static IPv6 - routing funktioniert nicht



  • Hallo,

    ich versuche gerade mein IPv6 zu konfigurieren und stehe gerade extrem auf dem Schlauch.

    Ich habe 2 PFSense in einem HA zusammengeschaltet. Beide Firewalls haben jetzt auch jeweils eine feste IPv6 Adresse auf der WAN - Seite, und jeweils eine Feste für die Lan Seite. Die WAN-Seite ist im Netzwerk dem Kabelrouter meines Anbieters.
    Wenn ich jetzt ein Gerät im Netzwerk von den PFSense singe funktioniert das problemlos, wenn ich es aus dem LAN versuche gar nicht. Habe auf der LAN-Seite eine Rule ICMP any any angelegt. Für die RA hab ich Unmanaged ausgewählt.
    Die Geräte im LAN bekommen alle eine gute IPv6 Adresse. Nur das Gateway/Router ist merkwürdig fe80::1:1. Das ist auch die Link Lokal Adresse beider(!) PFSense auf der LAN-Seite. Für mich sieht eigentlich auch alles (bis auf die Router-Adresse) Korrekt aus.

    Ich versuche hier mal ein einfaches Schaubild (pseudo-ips) zu erstellen:

    Kabel-Netz WAN/LAN 2a02:X:X:0::/62
    pfsense-1 WAN 2a02:X:X:0::1/64 LAN 2a02:X:X:1::1/64
    pfsense-2 WAN 2a02:X:X:0::2/64 LAN 2a02:X:X:1::2/64
    Ping-Ziel 2a02:X:X:0::3/64
    Ping-Quelle 2a02:X:X:1::3/64

    pfsense-1/2 -> Ping-ziel: OK
    Ping-quelle -> Ping-ziel: Fehler

    Hat jemand von euch eine Idee?


Log in to reply