Traffic Shaping / VoIP Erfahrungsbericht und was kann man machen



  • Hallo,

    die letzten beiden Wochen habe ich sehr viel Zeit in den AltQ investiert und verschiedenste Tests gemacht.
    Die meisten davon mit PRIQ.

    Plattform ist eine APU2D4. die sich langweilt.

    Was gut klappt, ist im Grunde erstmal den Wizard durchlaufen, mit ein paar kleineren Anpassungen danach:

    • Die Interfaces in allen Floating Regeln entfernt
    • der VoIP Regelsatz umgestellt auf TCP/UDP, jeweils VON und ZU der Telefonanlage (ich hab eine 3CX), Prio qVoIP
    • ICMP und DNS (nur request/reply) ist qOtherHigh
    • Queue Limits wurden angepasst, sonst gibt es beim Speedtest ne menge Drops.
    • Bandwidth im LAN wurde auf Mbit gestellt ( der wizard trägt dort den umgerechneten Kbit rein, is eher ein kosmetisches Ding, haut mich)

    WAN/qACK: Priority: 6, Queue Limit: NULL, ECN
    WAN/qDefault: Default Queue, Priority: 3, Queue Limit : 256, ECN, Codel Active Queue
    WAN/qVoIP: Priority: 7, Queue Limit: NULL, ECN
    WAN/qOthersHigh: Priority: 4, Queue Limit: NULL, ECN
    WAN/qOthersLow: Priority: 2, Queue Limit: NULL, ECN

    LAN/qACK: Priority: 6, Queue Limit: NULL, ECN
    LAN/qLink: Default Queue, Priority: 3, Queue Limit : 1024, ECN, Codel Active Queue
    LAN/qVoIP: Priority: 7, Queue Limit: NULL, ECN
    LAN/qOthersHigh: Priority: 4, Queue Limit: NULL, ECN
    LAN/qOthersLow: Priority: 2, Queue Limit: NULL, ECN

    Test 1 / OHNE Shaping: Ping auf heise.de mit parallelem Speedtest: Große Fluktuationen in der Laufzeit
    Test 2 / MIT Shaping: Ping auf heise.de mit parallelem Speedtest: Fast keine Fluktuationen in der Laufzeit, alles stabil.

    Auch werden im Status/Queues jeder definiere Verkehr korrekt einsortiert.
    Also im Grunde sollte man meinen das alles Ok ist. Aber leider nicht für VoIP.

    Wenn ich ohne Shaping eine Testnummer mit 440Hz Ton anrufe, dann ist dieser komplett ok, kein Knacksen, keine Aussetzer.
    Auch nicht mit parallelem Speedtest. Das liegt aber daran das ich ne 100er Leitung und keine große Not habe.

    Mit aktivem Shaping ist der gleiche Testanruf auf die 440Hz schon im Idle hörbar gestört. Wenn der Speedtest startet, wird es schlimmer.

    Ich verstehe ja , das in Situationen wo VoIP ggf unmöglich wäre (duch Überlast), das hilft besser zu telefonieren aber in einer sauberen Testleitung erwarte ich zumindest keine Verschlechterung.

    Kurze Ausflüge zum Limiter waren meine ich besser (aber umständlicher) und auch der HFSC brauchte das gleiche ernüchterne Ergebnis.
    Wie sind da eure Erfahrungen? Ist ALTQ tatsächlich "broken" wie man das hier und da in anderen Foren vernimmt? Doch Limiter?

    Gruss,
    Marcel


Log in to reply