[Hardware] APU.2 von PCEngines Infos



  • Moin,

    http://pcengines.ch/apu2b4.htm

    Meine persönlichen Highlights:

    AES-NI
    Intel NIC
    ECC Ram

    -teddy



  • Klingt gut! Danke für die Info.



  • Sieht sehr genial aus, wobei ich mir das ganze mit fünf LAN Ports auch noch wünschen würde.



  • Danke. Feine Sache.

    Würde mir aber auch mehr LAN Ports wünschen, gerade wenn es ins professionelle Umfeld geht, und das tut das Teil ja mit ECC RAM.
    Klar, das würde wiederum andere Gehäuse (mit Anschlüssen an mehreren Seiten) erfordern und ggf. in einem Twin-Gehäuse auch ein Anschlusskabel nötig machen.

    Grüße


  • Moderator

    @virago Das finde ich auch schade. Klar hat man bei der immer gleichen Baugröße Vorteile dass man die Gehäuse weiterverwenden kann. Aber gerade einen 4. oder ggf. auch einen Extender mit +2 oder +4 NICs wäre in manchem Umfeld Gold wert. Für ein Doppel-APU-1HE-Build wäre ja auch eine Möglichkeit, das intern über eine direkte Verdrahtung bspw. einen 4. NIC als Sync direkt zu verkabeln. Das würde einen 3. Port entlasten ;)

    Aber schön, dass sich pcEngines wie angekündigt von den Realtek NICs verabschiedet und endlich AES-NI nachrüstet :)



  • @JeGr
    Den Sync intern verkabeln - eine tolle Idee. Dann braucht es für diesen Zweck nicht mal eine neues Gehäuse.
    Das solltest du PC Engines vorschlagen.  ;)


  • Moderator

    Hehe danke :) Ich musste da an die diversen Switche etc. mit ihren Spezial-Uplink Kabeln/Steckerbrücken/whatever denken. Dann muss bei einem Switch bspw. kein Gigabit (oder 10GE Port) für Uplink geopfert werden und in den meisten Fällen haben die "Käbelchen" oder Brücken sogar noch mehr Bandbreite (40GE+)



  • AES-NI
    Intel Nic
    ECC Ram

    Und vier statt nur zwei Kerne sind natürlich auch nicht zu verachten, denn das ist wohl auch
    und wenn auch nur Step-by-Step, die Richtung die pfSense nach und nach einschlägt!
    1 GHz quad Jaguar core with 64 bit steht auf der Webseite unter dem Link von Dir!

    Sieht sehr genial aus, wobei ich mir das ganze mit fünf LAN Ports auch noch wünschen würde.

    nun ja das sollte doch aber nur einzig und alleine an Deinem Budget liegen und so teuer ist es dann ja
    auch wieder nicht! Hier mal ein paar Links dazu Links dazu:

    Ok und nun die Frage ob das auch funktioniert, klar doch hier ist eine kleine Erfolgsmeldung direkt
    aus dem Forum dazu. Additional GB-Ports on APU with mPCIe?

    Klar, das würde wiederum andere Gehäuse (mit Anschlüssen an mehreren Seiten) erfordern und ggf. in einem Twin-Gehäuse auch ein Anschlusskabel nötig machen.

    Früher war das kein Problem mit den alten Alix Boards! Hier ist die leider noch auf miniPCI basierende
    Lösung dazu Meconet miniPCI Karte

    • 200 MBit/s Durchsatz
    • wird vom OS einfach als Realtek NIC erkannt braucht keine Treiber
    • Verbindung über Zwei-Draht-Leitungen oder Coax-Kabel von 200 Meter bis hin zu 1500 Meter

  • Moderator

    Es geht ja nicht darum, dass man die Kiste erweitern kann. Dass das schon seit Jahr und Tag funktioniert, dürfte klar sein. Schade ist aber, dass man sich nicht aus der Comfort-Zone des Standard Gehäuses herauswagt und immer die gleiche Kombination verbaut. Gerade wenn die Kiste nun eben etwas mehr Wumms bekommt durch 2 Kerne mehr und ggf. mehr RAM, wäre sie eben auch für etwas größere Setups mit mehr NICs interessant. Dass ich dann aber gleich zum Custom Case greifen muss und noch jemand finden, der mir das baut weil der Hersteller so gar nichts dafür tut, ist eben schade.

    Soekris - wenngleich nicht billig - hatte da aber früher die IMHO bessere Lösung mit seinen Gehäusen. Die hatten Platz für den seitwärts angebrachten PCI Sockel, so dass eine Karte mit geringer Bauhöhe auch vorn aus dem Gehäuse herausgeführt wurde mit dem Standard Slotblech. Solch ein Gehäuse würde ich mir für die APU wünschen. (http://soekris.eu/shop/cases_en/)
    Da ist es dann auch kein Problem ein Case mit 2-4 NICs mehr und 19" zu bekommen. An der Stelle hat pcEngines m.E. Nachholbedarf, denn ich kann eben auch nicht immer bei irgendwelchen Fremdherstellern Kram einkaufen (zudem die oft auch irgendwo im Ausland sitzen - Lieferzeit, Portokosten etc. machen es dann ggf. unattraktiv).



  • Ja die Soekris Lösungen waren irgend wie immer so ein Lückenfüller der jetzt wohl aber nicht mehr da sein wird.
    Schade ich habe die auch richtig gemocht, es hat aber auch richtig in die Lücke gepasst die dort war und es
    war nicht zu groß und nicht zu klein, aber eben auch nur für die Soekris Boards gedacht und man hätte das
    ja auch als mini ITX Lösung anbieten können und dann auch alternative Gehäuse wie sie Yawarra anbietet
    da steht man vor dem Gehäuse und zieht die Boards auf einem kleinen "Schlitten" nach vorne raus.

    Die Soekris net6501 konnte man mit bis zu 12 GB LAN Ports bestücken und das auch noch zu einem
    guten Preis. Die net6801 wäre auch dicke etwas geworden und mit einer neuen Serie von VPN Karten wäre
    das APU net6501 auch gleich noch bedient worden, wäre ja nicht schlecht gewesen so etwas als miniPCIe
    Karte noch einmal neu aufzulegen. Oder wie Lanner damals mit einer kleinen miniPCI Karte für DPI Tasks
    die dann das gesamte System entlastet hat weil das immer so auf die Pumpe (CPU) geht. Möglichkeiten
    waren da schon so wie ich das sehe.



  • Hat jemand hier Einblick, wann diese HW generell verfügbar sein könnte? Bewußt vorsichtig gefragt: Ist das eher eine Frage von Wochen / Monaten / einem Jahr?

    -flo-



  • @-flo-:

    Hat jemand hier Einblick, wann diese HW generell verfügbar sein könnte? Bewußt vorsichtig gefragt: Ist das eher eine Frage von Wochen / Monaten / einem Jahr?

    -flo-

    Das wird Dir am besten PC Engines selber erzählen können oder wollen, denn wie lange die Beta-Phase
    andauert und/oder ob dabei zu Problemen kommt und wenn dem so ist was für welche das genau sind
    bzw. ob diese die Auslieferung dann auch noch verzögern werden, können wir nur vermuten bzw. darüber
    spekulieren.



  • Moin,

    ich habe mal per Mail nachgefragt wie die Schätzung aussieht, Antwort: Im Januar sollten die ersten APU2 verfügbar sein

    -teddy



  • Super, das ist doch eine Auskunft, mit der man was anfangen kann! Danke dafür!

    -flo-


  • Moderator

    Danke Teddy :D



  • Hallo alle zusammen

    Sehr schön, jedenfalls finde ich es gut das man sich von den Realtek-NICs verabschiedet. Schöne wäre aber wirklich noch ein interner LAN-Anschluss, oder eine Karte von PC-Engines selbst, die genau dieses nachrüstet.

    Schade ist aber das die jetzigen APU Boards keine Fixes mehr bekommen werden, ich sage nur LAN LEDS an Gigabit Boards….

    Gruß
    Thomas


  • Moderator

    Interessant finde ich, dass man schon nach relativ kurzer Laufzeit der APU (gemessen an WRAP und ALIX) jetzt dazu übergeht, gleich einen Nachfolger im Stil der APU2 zu bauen, anstatt die alte Plattform mit neuer Revision (1E?) zu verbessern. Das spricht IMHO ein wenig dafür, dass man Seitens PC Engines nicht ganz so glücklich mit der APU ist wie man bspw. mit der ALIX war. Vielleicht auch weil es einige Startprobleme gab im Bereich BIOS, bei der mSATA Unterstützung und derlei. Aber evtl. auch, weil natürlich die Konkurrenz gerade nicht schläft und für den angepeilten Embedded Markt gewisse Features einfach nicht mehr fehlen sollten/dürfen. Damit meine ich u.a. AES-NI sowie ECC RAM, aber auch die Abkehr von den manchmal seltsam laufenden Realtek embedded NICs.

    Vielleicht hat auch der Release der Konkurrenz dazu beigetragen, es gab ja einige kleine Atom Plattformen (C2358 bspw.), die langsam in die Preisregionen runtergestiegen sind, die die APU mit ~200€ bedient, dafür aber wesentlich potenter waren, als der AMD T40E. Als jüngste Ergänzung wäre da bspw. Lanners NCA-1010 zu nennen (http://www.lannerinc.com/products/network-appliances/x86-desktop-network-appliances/nca-1010). Ohne hier Werbung machen zu wollen (was ich eh nicht könnte, da ich die Kiste noch nicht in Tests gesehen habe), hat die NCA aber definitiv Charme. Größe ist noch kleiner als eine APU (ca. halbe Größe), auch 3 NICs aber von Intel, AES-NI, mSATA und mPCIe und ebenso 4GB RAM. Mit ein- oder zwei-Kern Atom ist das eigentlich genau der Bereich, den die ALIX/APU Serien klassisch bedient haben. Der zwei-Kern Atom ist CPU mäßig zumindest auf gleichem bis leicht besserem Niveau des T40E, dürfte aber dank AES-NI eine bessere Figur beim Durchsatz machen, als die APU ohne Beschleunigung. Wäre also durchaus spannend zu sehen, wie alte und neue APU sich hier gegen die Konkurrenz schlagen. Egal wie - für uns Endnutzer ist es positiv, dass es dadurch Alternativen und weniger träge Entwicklung gibt :)

    Grüße
    Jens



  • Moin,

    geänderter Status: expected ~ 20160105

    Siehe http://pcengines.ch/order1.php?c=48881

    -teddy



  • Ach Leute, das ist eine BETA und sie ist Stand Dez. 2015 noch nicht fertig:

    Release notes BIOS is not feature complete yet, in particular -
    • No boot from SD card.
    • ECC not working yet.
    • Boot order selection not working yet.
    • iPXE module not included yet.

    Entspannt Euch, bis das fertige Gerät bei den üblichen Verdächtigen verfügbar ist!
    Bei PC Engines können die Allermeisten von Euch sowieso nicht direkt kaufen.

    Bis es soweit ist empfehle ich eine SG-2220 oder SG-2440 aus dem pfSense Store…  :P



  • Moin,

    das hat mit verspannt sein absolut nicht zu tun, eine SG-2220 oder SG-2440 sehe ich nicht als direkte Alternative, der Anschaffungwiderstand ist ein wenig höher. Beta ist der jetzige Status so wird sie wohl nicht in den Verkauf gehen.

    -teddy



  • Ich warte auch ganz entspannt auf die neue APU. Preis/Leistung stimmt da einfach.



  • @magicteddy:

    geänderter Status: expected ~ 20160105

    Das bedeutet nur, dass zu dem Datum eine Lieferung aus Fernost erwartet wird.
    Es bedeutet NICHT, dass die ganzen "not feature complete" bis dahin abgearbeitet sind.

    Daher erachte ich es als ganz schön voreilig, das proklamierte Datum gleich in diesem Thread zu posten und damit Erwartungen zu schüren. Wem hilft das - außer dem eigenen Wunsch, eine solche APU2 möglichst schnell in den Händen halten zu können? Lechz, sabber, … ich nehme mich davon nicht zwingend aus, beherrsche mich nur anders. Oder auch nicht...  :D



  • @mrsunfire:

    Ich warte auch ganz entspannt auf die neue APU

    Mit Pascal (von PCengines) habe ich bereits zu beta-Zeiten der aktuellen APU1 über die zukünftige Entwicklung zu Boards mit Jaguar CPU gemailt. Das war IMHO schon vor 2 Jahren, als ich eines der APU1 beta-Boards bei ihm geordert hatte.
    Entspannt bin ich schon noch, schließlich läuft auch das ex beta-Board bei mir daheim immer noch stabil (gut, die SSD war kürzlich dahin…). Auf die APU2 mit Intel NICs (und AES-NI) freue ich mich dennoch deutlich. Auch wenn das kein Weihnachtsgeschenk mehr wird...  ;)

    Preis, Leistung und Verfügbarkeit der Geräte in Europa sind schon großartig und lassen sich damit auch prima an Kunden verkaufen!

    //edit: typo



  • Moin,

    @jahonix:

    Daher erachte ich es als ganz schön voreilig, das proklamierte Datum gleich in diesem Thread zu posten und damit Erwartungen zu schüren.

    Ach watt, locker bleiben und entspannen, es ist fertig wenn es fertig ist, das wissen hier doch fast alle :-
    Und wenn das Wetter verrückt spielt kommt die Ware halt später, aber die Vorfreude ist trotzdem da.
    Mein APU ist jetzt ein Jahr alt und könnte manchmal etwas fixer sein … :P

    -teddy


  • Moderator

    Naja Teddy, bei mir werkelt ein Atom D510 in einer Lanner FW7535. Da wäre ich manchmal froh es WÄRE eine APU. Und das Dingens wuppert meine 200MBit/s trotzdem vor sich hin ;)

    Mit viel Glück bekomme ich über die Feiertage eine Leihstellung der ganz neu gebaut und gestalteten NCA1010 von Lanner zum Testen. Das Teilchen soll laut Vorabinfos auch wesentlich schneller als eine APU sein, hat Intel NICs und AES-NI :) Dazu eine noch kleinere Bauform, also für zu Hause oder fürs HomeLab ideal.

    Ich hoffe das klappt ;)



  • Moin,

    @JeGr:

    Mit viel Glück bekomme ich über die Feiertage eine Leihstellung der ganz neu gebaut und gestalteten NCA1010 von Lanner zum Testen. Das Teilchen soll laut Vorabinfos auch wesentlich schneller als eine APU sein, hat Intel NICs und AES-NI :) Dazu eine noch kleinere Bauform, also für zu Hause oder fürs HomeLab ideal.

    Ach, das ist doch die Kiste wo Du mir den Link schon im Sommer geschickt hast :P, Mönsch die Jungens sind ja von der ganz fixen Truppe :'(, das las sich damals als ob die Kisten schon fix und fertig im Container unterwegs zu uns waren  :o. Aber beschmuddelfingern würde ich so ein Teil auch gerne, auch wenn ich es nicht wirklich brauche, aber ich habe schon einen potenziellen Abnehmer für meine APU: Bei einem Kumpel wurden Daten gelöscht, weil die üblichen Regeln nicht beachtet wurden, alle möglichen Leute ins W-Lan gelassen, keine separiertes Gäste W-Lan, SambaShare auf dem Server mit Gastzugang und RW Rechten und plötzlich fehlten ein paar Filme …Nächstes Jahr soll ich das machen, was ich schon 3 Jahre lang predige 8).

    Ich warne Dich, nenn mir blos keinen Preis, ich könnte einen Schwächeanfall bekommen  ;)

    -teddy


  • Moderator

    Dann bin ich still, aber er liegt bestückt über dem der APU sollte dich das beunruhigen ;) Außerdem war das vom Termin her (im August) das erste Vorserienmodell, das jetzt ist die zweite bis dritte Runde von finalen Geräten die ausgeliefert werden. Leider dauerts ja bekanntlich, bis mal ordentliche Stückzahlen in der Produktion erreicht werden und da die Teile schon ziemlich vorbestellt waren, gabs bislang noch keine Chance, mal ne Teststellung zu bekommen.





  • Bin auch gespannt auf die neue APU2. Würde mich freuen, wenn jemand den Durchsatz (ohne Snort oder ähnliches) testen könnte. Hänge hier an Gigabit Internet, und die alte APU hat das nicht geschafft…



  • Dass die das nun so verkaufen?
    Die oben von Chris genannten Einschränkungen bestehen nach wie vor.



  • Moin,

    Bananenware reift beim Kunden  ??? Ich denke der Rest läuft dann nach und nach durch Biosupdates.
    Solange es so offen kommuniziert wird finde ich es OK, jeder kann selber entscheiden ob er kauft oder wartet.

    -teddy



  • Die Punkte die noch offen sind, werden doch bald mit einem Bios Update gelöst.

    • No boot from SD card.
    • ECC not working yet.
    • Boot order selection not working yet.
    • iPXE module not included yet.

    An der Hardware ändert sich doch nichts mehr, sonst würde es nicht offiziell im Verkauf sein.

    Habe mein APU2B4 am 05.01. für 154 EUR bestellt. Gestern war der Preis bereits bei 162 EUR.
    Meiner Vermutung nach, wird der Preis steigen, sobald die letzten Features durch das Bios Update behoben sind.
    Ein APU1D4 kostet im Moment auch 177 EUR und ich glaube nicht, dass der Preis eines APU2B4 da drunter liegen wird.



  • @mrpink:

    Die Punkte die noch offen sind, werden doch bald mit einem Bios Update gelöst.

    • No boot from SD card.
    • ECC not working yet.
    • Boot order selection not working yet.
    • iPXE module not included yet.

    An der Hardware ändert sich doch nichts mehr, sonst würde es nicht offiziell im Verkauf sein.

    An der Hardware können auch während des Verkaufs Änderungen vorgenommen werden, die Revisions. Für die hier genannten Punkte ist aber vermutlich keine Hardwareänderung nötig.



  • • No boot from SD card.

    via BIOS update

    • ECC not working yet.

    Entweder ist ECC RAM drauf oder nicht, das kann wohl eher nicht mittels BIOS update
    abgeändert werden.

    • Boot order selection not working yet.

    via BIOS update

    • iPXE module not included yet.

    via BIOS update

    Habe mein APU2B4 am 05.01. für 154 EUR bestellt. Gestern war der Preis bereits bei 162 EUR.

    Vielleicht ist ja jetzt der ECC RAM drauf und der Preis stieg deswegen.



  • Ich verstehe das eher so, dass ECC RAM drin ist, jedoch ECC noch nicht genutzt wird, da noch nicht vom BIOS unterstützt.

    Folgender Punkt ist gerade weg von der Liste, sollte also bereits gefixed sein und mit dem nächsten BIOS update kommen.

    • Boot order selection not working yet.



  • @mrpink:

    Neue APU2B2 und APU2B4 kann seit ein paar Tagen bei Varia Store bestellt werden. Meine APU2B4 soll heute bereits geliefert werden.  :D

    Und? Ist sie gekommen? Läuft?  ;)



  • Ja, ist heute angekommen und habe bisher nur das Paket geöffnet. Für mehr hatte ich bis jetzt noch keine Zeit.



  • Halt uns auf dem Laufenden!
    Wo findet man die neusten Bios Versionen?



  • Solange sie noch nicht auf der APU Seite bei PC Engines auftauchen, kann man beim Support nachfragen.



  • Habe mein APU2B4 am 05.01. für 154 EUR bestellt. Gestern war der Preis bereits bei 162 EUR.

    Vielleicht ist ja jetzt der ECC RAM drauf und der Preis stieg deswegen.

    Eher nicht. Nur due 4Gb Version hat ECC RAM, die 2Gb Version nicht.