Hilfe - Swap läuft voll (swap_pager_getswapspace)



  • Guten Tag,

    ich bräuchte mal dringend eure Hilfe: seit gestern läuft auf meiner Maschine der Swap voll… in den Logs steht folgendes...

    pfsense kernel: swap_pager_getswapspace(2): failed
    

    Ich habe gelesen, dass man nach den Prozessen sehen soll, da sich eventuell da einer hochgeschauckelt hat. Da ist aber alles in Ordnung.

    Memory und CPU Auslastung liegt alles im normalen Bereich. Nur der Swap ist bis zum Anschlag voll.

    Jemand eine Ahnung wonach man noch schauen könnte?

    Version 2.2.4

    Danke im voraus.

    Gruß


  • Rebel Alliance Moderator

    Hi,

    ist natürlich jetzt zusätzlich ungeschickt, dass du auf so einer Zwischenversion klebst, die in keinem Versions-Baum die letzte stable ist. Davon abgesehen kann der Swap nicht volllaufen, ohne dass Speicher angefordert wird. Wenn du also sagst es "wäre alles in Ordnung" ist das entweder falsch und du hast irgendwo einen Prozess übersehen, der immer mehr Speicher klaut, oder es gab einen Prozess der so viel Speicher gebraucht hatte und jetzt nicht mehr läuft - dann müsste aber nach einiger Zeit auch der Swap weniger werden.

    Vielleicht kannst du auf der Konsole oder via SSH mal reinschauen und nachsehen was bspw. top ausgibt?



  • Ich glaube mein Fehler ist, dass ich mich zu sehr auf das Dashboard verlasse. Dort steht nämlich Memory bei 9%.

    Hier mal die Ausgabe von Top:

    last pid: 43984;  load averages:  0.00,  0.00,  0.00   up 231+20:18:26 10:02:34
    40 processes:  1 running, 39 sleeping
    CPU:  0.0% user,  0.0% nice,  0.0% system,  0.1% interrupt, 99.8% idle
    Mem: 24M Active, 3491M Inact, 308M Wired, 5532K Cache, 792M Buf, 49M Free
    Swap: 956M Total, 956M Used, 216K Free, 99% Inuse
    
      PID USERNAME  THR PRI NICE   SIZE    RES STATE   C   TIME    WCPU COMMAND
    62642 root       17  20    0  4609M  3463M uwait   6  59:57   0.00% charon
    17471 root        1  20    0 14656K  2188K select  3  34:19   0.00% syslogd
     8119 root        1  20    0 16804K  1892K bpf     0  22:35   0.00% filterlog
      239 root        1  20    0   219M  5236K kqread  1   9:26   0.00% php-fpm
    23041 root        1  20    0 14532K  1856K select  0   7:16   0.00% radvd
     9807 root        1  20    0 12456K  2080K select  6   6:54   0.00% apinger
    46234 root        1  52   20 17136K   760K wait    2   2:15   0.00% sh
    89708 root        1  20    0 28204K 18088K select  7   1:36   0.00% ntpd
    45590 root        1  20    0 54896K  7264K kqread  3   0:56   0.00% lighttpd
    38990 root        1  20    0 16664K   560K nanslp  0   0:24   0.00% cron
    10154 root        1  20    0 28348K  2392K piperd  6   0:19   0.00% rrdtool
    35314 root       11  20    0 57008K  3868K uwait   6   0:13   0.00% filterdns
      268 root        1  20    0 13160K   352K select  0   0:09   0.00% devd
    77827 root        1  52    0 12404K   352K nanslp  0   0:08   0.00% minicron
    78848 dhcpd       1  20    0 24844K 14100K select  7   0:05   0.00% dhcpd
    78795 root        1  20    0 12404K   352K nanslp  0   0:00   0.00% minicron
    38981 root        1  20    0 12408K  1224K kqread  3   0:00   0.00% dhcpleases
    
    

    Nur 49Mb freier Speicher wäre tatsächlich etwas wenig. Mehr RAM sollte ich auch mal rein packen, dachte aber nicht das dieser so schnell weg ist.

    Aber um was für einen Prozess handelt es sich bei diesem charon (PID 62642)


  • Rebel Alliance Moderator

    Wieviel RAM hat die Kiste denn überhaupt? Und nein, 49M free kann da durchaus richtig sein, denn 792M sind fürs OS und Dateisystem zu Buffering Zwecken abgezogen. Das ist aber völlig normal.

    Charon ist der Keying Daemon von StrongSwan also IPSec Zubehör.



  • Die Kiste hat derzeit nur 4Gb RAM… ich weiß ziemlich wenig. Habe jetzt auch schon 16Gb bestellt.

    Ich habe gerade einiges über charon gelesen. Angeblich gab es da in der Vergangenheit öfters Probleme und ob diese in aktuellen Versionen behoben wurde, stand auch nirgends. Man soll den IPSec-Dienst neustarten und danach charon auf der Console killen. Jetzt sieht alles wieder normal aus. Warum er sich so hochgeschaukelt hat, weiß ich immer noch nicht.


  • Rebel Alliance Moderator

    Die Kiste hat derzeit nur 4Gb RAM… ich weiß ziemlich wenig. Habe jetzt auch schon 16Gb bestellt.

    Wenig? Was machst du denn darauf? Ich komm im HomeOffice mit ner Kiste aus die grad mal 1GB hat und hatte noch nie Probleme mit Swap. Was für Packages etc. laufen denn, die sehr speicherhungrig sind?



  • Ich denke das es nicht an den Packages liegt. Sondern wie wir schon feststellten an Charon… eventuell hatte sich der Daemon einfach nur kurz abgeschossen. Die Leiche blieb zurück und hat den RAM belegt. Könnte es sein das ein DDoS den Absturz des Daemon hervorgerufen hat?

    Packages habe ich garnicht soviele installiert... mir reichen eher die Grundfunktionen von Pfsense. Ansich habe ich nur Backup, mailreport und openvpn client export utility installiert. Ansonsten wird DHCP, IPSec, OpenVPN und eben die Firewall verwendet.


Log in to reply