Emense WAN Probleme



  • Hallo,

    ich versuche seit Tagen mein WAN Problem zu beheben, komme aber nicht ans Ziel.
    Ich habe einen 20 Kerner (dual Xenon) mit 64GB Ram, 4 x Gigabit und 2 x 10 Gigabit Anschlüssen.
    Eigentlich möchte ich einen 4 fachen Load Balancer erstellen.
    Jedoch fängt mein Problem bereits bei den WAN Anschlüssen an.
    Wenn ich meine WAN Anschlüsse ohne pfSense direkt an einem Notebook teste, bekomme ich folgende Speeds:

    • DSL Anschluss über einen anderen Router: 40 down/10Up
    • 1. LTE Anschluss über einen Lancom 1781 Router: 74 down/24up
    • 2. LTE Anschluss über einen Lancom 1781 Router: 82 down/20up

    Die beiden Lancom Router sind komplett resetet und nur mit dem nötigsten konfiguriert.

    Wenn ich nun die 3 Anschlüsse an einem WAN Anschluss an pfSense teste, ist der DSL Anschluß 5 MBit im Download langsamer (Upload lässt sich nicht mehr testen), und die beiden LTE Anschlüsse funktionieren so gut wie nicht mehr. Ich komme zwar noch ins Internet, jedoch ist die Leitung sehr, sehr langsam. Wenn ich einen Speedtest starte, geht die Naden direkt auf 30MBit, dann langsam runter bis auf fast 0. Wenn ich einen Download starten möchte, fängt dieser erst gar nicht an.
    Hat jemand eine Idee an was das liegen könnte?

    P.S.: meine WAN Interfaces werden immer als Offline angezeigt wenn ich Gateway Monitoring (Monitor IP: 8.8.8.8) enabled habe. Habe jedoch auch schon versucht die Funktionzu disablen. Keine Änderung.



  • Hi,

    negotiation mal fest einstellen…

    Gruß
    Matthias


  • Moderator

    P.S.: meine WAN Interfaces werden immer als Offline angezeigt wenn ich Gateway Monitoring (Monitor IP: 8.8.8.8 ) enabled habe. Habe jedoch auch schon versucht die Funktionzu disablen. Keine Änderung.

    Hast du bei jedem Gateway die 8.8.8.8 als Monitor IP drin?



  • So, nun geht es.
    Habe versessen zu erwähnen, dass ich xenserver nutze. Habe dort und in pfSense die Offloads deaktiviert. Nun ist die volle Bandbreite vorhanden.

    Jetzt habe ich nur noch das Problem, dass die Gateways als Offline angezeigt werden.
    Ich kann nur bei einem die 8.8.8.8 nutzen. Habe bei den anderen z.B. eine google IP genommen (216.58.213.195). Ich kann auch diese IP mit dem identischen Interface anpingen ohne Verluste.
    Wenn ich die IP vom Router dahinter angebe werden sie als online angezeigt. Jedoch werden bei einem Internetverlust auf einem Router die Interfaces ja dann nicht mehr benutzt.