Probleme mit ESXi per OpenVPN



  • Hallo,
    da ich durch Google nicht fündig geworden bin wollte ich mal fragen ob ihr eine Antwort habt.
    Mein Problem ist das ich gerne per Remote Verbindung mein hinter einer pfSense 2.3.1-RELEASE-p5 hängende Rechner verwalten möchte. Unter anderem auch ein ESXi System. Ich kann auf alle anderen auf der ESXi laufenden Server zugreifen sowohl die Webservice als auch die anderen Dienste die mir die Server zur Verfügung stellen. Aber der ESXi Server selber lässt sich weder mit vSphere noch mit Webservice ansprechen. Hab schon alle möglichen Regeln für die Firewall versucht aber es geht einfach nicht. Auf Ping und Portscanner reagiert er allerdings. Und ich bin ratlos ;).
    Wäre toll wenn mir jemand nen Tipp geben könnte.
    Grüße Chris



  • Die pfSense ist Hardware und dahinter am LAN hängen unter anderem der ESXi Server?
    Eine Netzwerkskizze könnte weiterhelfen.

    Mein erster Verdacht wäre hier, dass die pfSense für den ESXi nicht das Default Gateway ist.

    Wenn doch, wie sind die VMs angebunden? Hängt alles auf einer virtuellen Bridge gemeinsam mit dem Host am LAN-Interface oder -Switch?



  • Danke dir war wirklich nur der Default Gateway :o
    Aber nein die pfSense läuft auch nur als VM. Und ist an zwei vSwithes angeschlossen. Einer WAN der andere LAN, jeder mit eigener Netzwerkkarte. Das Management interface ist wie alle anderen Services und echten Rechner an den LAN seitigen vSwitch angeschlossen.
    Grüße Chris


Log in to reply