Squid/SquidGuard macht nichts mehr



  • Guten Tag,

    ich komme langsam vom Glauben ab… irgendwie will plötzlich mein Squid nicht mehr. Ohne irgendwas in die Logs zu schreiben hat er gestern seinen Dienst quittiert. Ich habe jetzt mehrmals versucht beide Packages zu reinstallieren, aber kein Erfolg. Neustart der Dienste zwecklos. Er Protokolliert auch keine eingehenden Verbindungen mehr, rein garnichts.

    Ich habe es nur mitbekommen, da ich plötzlich auf eine Website konnte die normalerweise gesperrt ist. Eigenartigerweise steht in den Logs ständig ein falsches Datum, wenn der Squid neugestartet wird: 1.1.1970

    Ich wollte dann einen Clean-Install machen, da ich dachte das es vielleicht ein fehlerhaftes Package sei. Leider werden die alten Einstellungen immer wieder übernommen, obwohl ich den entsprechenden Haken unter dem General-Tab entfernt habe.

    Weiß jemand wie ich alle Reste inkl. Config-Dateien restlos vom System putzen kann? Hat jemand eine Idee was sonst noch sein könnte?

    Version 2.3.1p5
    Version von Squid und SquidGuard jeweils die aktuelle.

    Wäre für jede Hilfe dankbar.

    Gruß



  • ich komme langsam vom Glauben ab… irgendwie will plötzlich mein Squid nicht mehr. Ohne irgendwas in die Logs zu schreiben hat er gestern seinen Dienst quittiert.

    Meinst Du damit, das er keine Reports mehr schreibt?



  • In der Access Table steht beispielsweise garnichts drin. Einzig wenn man den Dienst neustartet, schreibt er kurz was in die Logs.



  • Refresh bzw Refresh Full ausgeführt?



  • Auf der CMD?

    Ich habe es scheinbar hinbekommen. Habe einfach unter dem General-Tab einmal überall den Haken rausgemacht und wieder reingesetzt, dann funktionierte es wieder. Was er letztendlich hatte… unbekannt.

    Edit: Geht wieder nicht. Nach ein paar Minuten wieder das gleiche Problem.



  • Eigenartiges Verhalten… Wenn ich die Microsoft URLs in den Destination Bypass mache und dann auf Save gehe, schmiert der Squid sofort ab. Besser gesagt der Daemon bleibt am laufen, aber er stellt sofort alle seine Funktionalitäten ein. Die Clients können somit alle geblockten Adressen wieder erreichen. Sobald ich die Einträge im Bypass wieder entferne und speichere, geht alles wieder wie gewohnt.



  • Du könntest versuchen Squid und SG zu deinstallieren,
    dann aufzuräumen :
    /var/squid umbennen
    /usr/local/pkg/squid und /usr/local/pkg/squidguard umbenennen ( die squid.conf und squidguard.conf aufheben )
    und
    die Pakete neu zu installieren



  • @haithabu84:

    ich komme langsam vom Glauben ab… irgendwie will plötzlich mein Squid nicht mehr. Ohne irgendwas in die Logs zu schreiben hat er gestern seinen Dienst quittiert. Ich habe jetzt mehrmals versucht beide Packages zu reinstallieren, aber kein Erfolg. Neustart der Dienste zwecklos. Er Protokolliert auch keine eingehenden Verbindungen mehr, rein garnichts.
    ..
    Version 2.3.1p5
    Version von Squid und SquidGuard jeweils die aktuelle.

    Kenn ich, kann ich bestätigen, ist bei mir das selbe. Unter Squid > RealTime habe ich überall Einträge. Squid, C-ICAP, freshclam, calmd funktioniert alls, bis auf die SquidGuard Table. Da passier rein gar nix. Ich gehe inzwischen von einem fehler aus, möglicherweise ein bug, und versuche vorübergehend das wichtigste mit Squid ACLs und DNS Forwarder (Domain: googlesyndication.com / IP Address: !) zu lösen.



  • Ich habe gesehen das es mittlerweile eine neue Version von Squid gibt, mal schauen ob es dort dasselbe Problem gibt. Ohne den Destination Bypass weiß ich leider nicht wie ich es hinbekommen soll das meine Clients mit Windows Updates versorgt werden.


Log in to reply