Traffic Shaper



  • Bei uns in der Firma haben wir ein Netz Verwaltung, ein Netz WLAN und 6 Netze PC-Kabinett.

    Was ist der bessere Weg um die Verfügbarkeit der I-Net-Verbindung auf hohem Niveau zu halten,
    Trafic Shaper by Interface (etwas mehr Konfiguration) oder Limiter (2 Upload u. 2 Download).

    Ich hatte mir folgende Aufteilung gedacht bei DTAG VDSL 50/10 Mbit:

    • Verwaltung 20/5 Mbit
    • WLAN und PC-Kabinette 4/0,5 MBit


  • Hallo,

    ich würde sagen Limiter, das geht schneller und kann die Slots dynamisch vergeben. Kommt eben darauf an was genau Du erreichen willst.

    Gruß
    Thomas



  • Ich will sicherstellen, dass kein Netzsegment es schafft die komplette Leitung zu belegen.
    Das Verwaltungsnetz braucht eine stabile Internetverbindung um Banking/Terminalserver/EMail-Verbindungen
    ohne Probleme nutzen zu können. Die anderen Netze sollten eigendlich nur normales Web nutzen.
    So wie ich das bisher verstanden habe ist der Limiter ein reiner Begrenzer, man kann nur soviel Traffic
    erzeugen/nutzen wie vorgegeben (ich glaub etwas ähnliches macht DTAG bei der VDSL-Ltg auch,
    max ist 100MBit und nutzbar ist 50MBit lt. Modem).

    Soweit wie ich es bisher gesehen habe, erfordert der Traffic-Shaper by Interface etwas mehr Konfiguration.
    Ist damit natürlich feiner bezüglich der nutzbaren Dienste. Die grobe Einstellung per Limiter reicht mir aber
    erstmal.

    btw. Was meinst Du mit "Slots dynamisch vergeben"? Die Einstellungen bei mir sind doch statisch, oder miss
    verstehe ich was?


Log in to reply