Multi Wan Load-Balancing - Ip Based vs Session Based!



  • Hallo Leute,

    ich beginne gerade mit der Netzwerkmaterie und stehe vor meiner ersten richtigen Hürde.

    Ich möchte 10 WAN Leitungen in ein Netzwerk leiten und gleichmäßig an Clients verteilen.

    Erste erfahrungen mit Session-based Load Balancing (am DrayTek Vigor 2925n) zeigten die Problematik dass Server aufgrund der wechselnden IP natürlich den Client blockten.

    Mit dem bonding von bestimmten Ports zu einem WAN war das Problem vorerst vom Tisch jedoch wird das ganze mit vielen WANs recht komplex für einen Anfänger  ;D.

    Positieve Erfahrungen mit PF-Sense konnte ich schon sammeln, jedoch finde ich nirgends richtige Details zur Art des Loadbalancing zwischen WANs… Gibt es überhaupt die Option des IP-Based Loadbalancing? Das wäre vorerst meine lösung für das Port-Problem.

    Über das richtige Tutorial bzw Wiki Link würde ich mich sehr freuen.
    Liebe Grüße aus Berlin

    HAL_9000



  • Hallo HAL_9000,

    ich habe das mit zwei WANs, mehr müsste auch gehen.
    Doku gibt's hier: https://doc.pfsense.org/index.php/Multi-WAN

    Gruß,
    JoeCa



  • Hey danke für den Link, jedoch kenne ich den. Schwerpunkt meiner Frage bezieht sich auf die Art des Load-Balancings. Session Based kombiniert alle Leitungen aber jede Session geht über eine andere IP. Das möchte ich vorerst vermeiden.