PPOE und /29 Netz



  • Guten Abend,

    kann mir jemand zur Konfiguration helfen? Ich komme nicht weiter. Zenario:

    Ich bin mit dem Büro umgezogen und konnte aus technischen Gründen den Zugang zum Provider (QSC) nicht 1:1 übernehmen. Ich hatte SDSL mit einem IP-Bereich - 87.xxx.xx.16/29. die 1. IP (.17) war der QSC-Router (fest von QSC configuriert) danach  meine PFsense mit WAN 87.xxx.xx.16/29 und damit die 2. IP (.18) als externe IP.

    Nun habe ich einen PPOE Zugang über Modem mit einer festen IP und zusätzlich meinen alten IP-Bereich. WAN als PPOE bekommt nun eiene IP von QSC die ausserhalb meines festen Bereichs ist.

    Wie bekomme ich nun meinen alten IP-Bereich (87.xxx.xx.16/29) an die PFsense damit ich wieder 1:1 NAT zu Maschinen an DMZ machen kann? VIP's auf dem WAN interface??

    Für Anregungen wäre ich sehr glücklich. Ich komme alleine nicht weiter

    Gruß Ginne



  • Ja, jede einzelne IP, die du nutzen möchtest, als "IP Alias" in Firewall > virtual IPs anlegen, sollte funktionieren.

    Grüße



  • Danke!

    Grüsse aus Uzbekistan zurück


Log in to reply