[gelöst] pfsense-2.4.1: PPPoE Timeout über VLAN mit Telekom VDSL



  • Hallo zusammen,

    Anschluss:

    • Telekom VDSL 50 mit T-Entertain 2.0 ohne BNG

    Hardware:

    • Modem: Allnet ALL126AS2
    • Router: APU2C4

    pfsense Module:

    • keine

    Ich habe gestern zunächst per WebUI von 2.3.4 auf 2.4.1 aktualisiert - im zweiten Anlauf dann allerdings eine frische Installation durchgeführt - jeweils mit dem selben Resultat: Eine Einwahl per PPPoE unter 2.4.1 scheint nicht möglich zu sein, und wird in den Logs immer mit einem PPPoE Timeout quittiert. Sowohl eine Übernahme der bestehenden Konfiguration, als auch eine frische Einrichtung führten immer zum selben Ergebnis.
    Eine Wiederherstellung von 2.3.4 funktionierte problemlos, auch ist die Einwahl per PPPoE sofort wieder möglich.

    Woran könnte das liegen?

    Meine Konfiguration (Screenshots stammen von der 2.3.4 Installation),

    VLANs:

    • 7 @ igb0
    • 8 @ igb0

    PPPs:

    • pppoe0 @ igb0_vlan7

    Interface Assignments:

    • WAN0_VDSL @ PPPOE
    • LAN0 @ igb1
    • LAN1 @ igb2

    Danke & Gruß










  • Erst kurz im Forum lesen soll ja manchmal wundersam passende Informationen erschließen…

    https://forum.pfsense.org/index.php?topic=138804.0
    https://forum.pfsense.org/index.php?topic=138820.0

    @kejianshi:

    Stay on 2.4  Wait for 2.4.2



  • Vielen Dank für die Info.
    Es ist ja nicht so, dass ich nicht recherchiert hätte. Die passende Info konnte ich leider trotzdem nicht ausgraben. Wie dem auch sei - wenn ich es richtig verstehe besteht der Fehler in 2.4.1, während 2.4.0 bzw. der 2.4.2 Entwicklungszweig problemlos funktioniert?



  • Zu 2.4.0 kann ich nix sagen, da selbst nicht getestet.
    2.4.2 scheint aber auch noch nicht gerade rund zu laufen https://forum.pfsense.org/index.php?topic=138881.msg759192#msg759192

    Entweder bleibst Du erst einmal auf dem 2.3.x Zweig bis es einen offiziellen 2.4.2 Release gibt (der dann hoffentlich stabil läuft) oder Du versuchst 2.4.0. Deine Entscheidung, Deine Zeit.



  • @yay:

    Es ist ja nicht so, dass ich nicht recherchiert hätte. Die passende Info konnte ich leider trotzdem nicht ausgraben.

    Woran lag's?
    Sprachbarriere oder an der falschen Stelle gesucht?



  • Das Hintergrundrauschen ist dermaßen laut, da gehen die relevanten Infos oft einfach im Äther unter. ;)


Log in to reply