Traffic Shapping - Möglichkeiten



  • Hallo Leute,

    ich bin aktuell etwas ratlos und würde euch gerne um Hilfe bitten.

    Ich habe einen Router der leider etwas schwach auf der Brust ist und gerne überlastet ist, obwohl die Bandbreitenkapazitäten noch Luft nach oben hat.
    Einfach ausgedrückt haben wir im Netzwerk viele Verbindungen, überlastet die Hardware des Routers und beruhig Sie sich nur langsam wieder. In Stoßzeiten ist unsere Internetverbindung daher kaum nutzbar.

    Pfsense zeigt während dieser Stoßzeiten immer einen hohen Wert im Paketloss an. Leider ist es nicht möglich die Routerhardware durch eine andere zu ersetzen.

    Daher meine Frage inwiefern kann ich mit Traffic Shapping dieses Problem besser in den Griff bekommen? Welche Art von Traffic Shapping empfehlt ihr mir?

    Unser Traffic besteht hauptsächlich aus http, https Verbindungen.

    Grüße
    Udo



  • Hi,

    was hast Du denn auf der pfSense alles laufen, wenn viele Verbindungen schon zu solchen Phänomenen führen? (Was sind bei euch viele Verbindungen?)
    Ist tatsächlich die CPU-Auslastung am Anschlag? Oder liegt es eher an der Anzahl der States?

    Wenn man die Anzahl der HTTP/HTTPS-Verbindungen verringern will, könntest du auch über einen Proxy (z.B. Squid) nachdenken. Das könnte aber auch an der möglichen CPU-Auslastung scheitern.

    Ansonsten wären ein paar mehr Infos zur Hardware (vor allem CPU und Netzwerkkarte/Chip) und pfSense-Konfig sinnvoll, vielleicht fehlt bei Dir nur ein hardwarespezifischer Eintrag in der loader.conf.local.

    MfG
    Birke


Log in to reply