Pfsense und Telekom Entertain 2.0



  • Hallo zusammen,

    ich habe einen Telekom VDSL 100 Anschluss mit Entertain. Ich bin auf einem BNG Anschluss. Als Modem verwende ich eine Zyxel VMG1312-B die das VLAN 7 tag macht. An der Pfsense selber macht das WAN Interface die PPPOE Einwahl ohne VLAN 7. Die Einwahl ins Internet funktioniert nur Entertain stockt noch ca. 3-5 Sekunden.
    Bei der Einrichtung bin ich nach dieser Anleitung vorgegangen:
    http://kb.ho-service.de/content/11/24/de/pfsense-telekom_anschluss-bng-und-entertaintv.html
    Nur das VLAN 7 tag macht das Zyxel und nicht die Pfsense.

    Hat jemand Erfahrungen und kann mir hier weiterhelfen?

    Viele Grüße
    Ciscler



  • Achja als Pfsense Version habe ich 2.4.2-RELEASE-p1 (amd64)  im Einsatz. Und ich habe den Entertain Receiver direkt mit der Pfsense verbunden es hängt also kein Switch dazwischen

    Mar 14 20:58:57 php-fpm 18539 /services_igmpproxy.php: Started IGMP proxy service.
    Mar 14 20:58:57 igmpproxy 19937 There must be at least 2 Vif's where one is upstream.
    Mar 14 20:59:16 check_reload_status Syncing firewall
    Mar 14 20:59:18 php-fpm 21607 /services_igmpproxy.php: Started IGMP proxy service.
    Mar 14 21:00:25 igmpproxy 23293 select() failure; Errno(4): Interrupted system call
    Mar 14 21:01:22 php-fpm 48647 /status_services.php: Started IGMP proxy service.
    Mar 14 21:06:15 check_reload_status Syncing firewall
    Mar 14 21:06:17 igmpproxy 73676 select() failure; Errno(4): Interrupted system call
    Mar 14 21:06:17 php-fpm 26153 /services_igmpproxy.php: Started IGMP proxy service.

    Was bedeutet There must be at least 2 Vif's where one is upstream. ??



  • Mar 14 21:20:03 igmpproxy 70138 The source address 10.1.1.20 for group 239.255.255.250, is not in any valid net for upstream VIF.

    10.1.1.20 ist der Receiver..



  • Hi!

    Probier mal in den Firewall Rules LAN die Allow LAN to any rule (IPV4 Lannet * * * *) in den Advanced options auch mal die Allow IP options zu haken.

    In Services IGMP Proxy habe ich das konfiguriert:

    | WAN                    | upstream                    | 193.158.0.0/15, 224.0.0.0/4, 87.140.0.0/15                      | IPTV upstream  |

    LAN        downstream    192.168.10.0/24    IPTV downstream
    Also im Downstream das Netz deines Receivers nicht dessen IP

    Ich habe es so am Laufen (Vigor130 im Bridge-Mode mit VLAN7-Tagging und pfSense mit PPPoE).

    Gruß
    wkn



  • Hi,
    danke für die schnell Rückmeldung.
    Habe den Haken in den Advanced options gesetzt und ich hatte 87.141.0.0/15 anstatt 87.140.0.0/15 gesetzt.
    Es läuft nun!!!!

    Vielen Dank!!



  • Hi nochmal,

    jetzt läuft es aber nach so 4 Minuten hab ich manchmal ne Unterbrechung drin und dann gehts aber von alleine weiter.

    Im Log sehe ich dann die folgende Meldung:
    Mar 14 22:14:15 igmpproxy 51974 MRT_DEL_MFC; Errno(49): Can't assign requested address

    Gibts da noch einen Trick?



  • hi ciscler,

    schön das es funktioniert.

    Die Meldung habe ich auch sporadisch im Syslog, aber ich habe noch keinerlei Abbrüche da festgestellt oder in Zusammenhang bringen können.

    Hast du zwischen pfSense und dem MediaReceiver noch einen Switch? Kann der mit IGMP gut umgehen?

    Gruß
    wkn



  • Hi,

    nein dazwischen ist kein Switch. Ich habe es nun am ans laufen bekommen.
    In der WAN Policy für Multicast habe ich den Haken in den advanced options gesetzt nun läuft es ohne Abbrüche ;-).

    Danke nochmal für die Hilfe.

    Gruß
    Ciscler


Log in to reply