Installationsmedium wird nicht gewählt



  • Hallo zusammen,

    habe mir einen APU2C4 geholt und möchte diesen als Firewall nutzen.

    Laut Google habe ich dazu auf einen Bootfähigen USB Stick Tiny Core installiert (Ich gehe von einem PE aus?) und das Image "pfSense-CE-memstick-serial-2.4.2-RELEASE-amd64.img.gz" daneben gelegt.
    Nach dem Start des Gerätes erscheint nach dem drücken von F10 das Auswahlmenü:

    1. USB MSC Drive  USB DISK 2.0 PMAP
    2. ata0-0: SATA SSD ATA-11 Hard-Disk (15272 MiBytes)
    3. Payload [memtest]
    4. Payload [setup]

    Hier nutze ich 1, um vom USB Stick zu starten.
    Dann allerdings kommt die Meldung "Booting from Hard Disk…" und das System macht nichts mehr. Hier hängt er wahrscheinlich in einer Schleife, da auf der Hard Disk (In meinem Fall eine SSD in der mSATA Schnittstelle) nichts ist.

    Mache ich bei der Vorbereitung des Sticks etwas falsch?

    Danke!



  • Moin,

    wie, das Image so wie Du es heruntergeladen hast auf den Stick kopiert? Das wird nix.
    Du nimmst nur das Image, entpackst es, und schreibst es dann direkt auf den Stick, nicht kopieren sondern als Image schreiben. Anleitung :
    https://doc.pfsense.org/index.php/Writing_Disk_Images Du brauchst kein Tiny Core das auf den Stick geschriebene Image ist bootfähig.

    -teddy


Log in to reply