Stromspar-CPUs takten nicht hoch?



  • Servus,

    ich habe hier einen J1900, einen N3150 und einen N3350. Keine der CPUs taktet nach Anzeige im Dashboard automatisch hoch. Ich habe mit stress-ng auf allen vier Kernen Last erzeugt. Ich weiß, Desktop-CPUs. Die letzten beiden haben aber AES-NI und das empfinde ich schon als ziemlich geil für den Preis.

    Ähnliche erfahrungen? Ob PowerD an oder aus ist übrigens unerheblich.

    Grüße



  • Sorry dir das ohne Antwort sagen zu müssen aber das sind alles Celerons.@Wikipedia:

    Intel Celeron ist ein Markenname des Unternehmens Intel für weniger leistungsfähige Hauptprozessoren. Celeron-CPUs wurden vor allem für preiswerte Heim- und Bürorechner konzipiert, an die vergleichsweise geringe Leistungsanforderungen gestellt werden.

    Genau wie bei den Atom hat das mit Stromsparen nicht direkt was gemein es sei den du feindest ein S oder T Buchstabenanhängsel: Ein „S“ steht für abgesenkte (low power) bzw. ein „T“ für stark gesenkte (ultra low power) Thermal Design Power (TDP).



  • Mir sind die Unterschiede soweit klar - danke ;-) Allerdings äußert sich wohl sonst keiner um Takt. Ich bin hier doch garantiert nicht der Einzige mit den CPU-Typen?



  • Hi,

    ich habe meine pfSense auf einem Celeron N3150 laufen. In der Dashboard-Anzeige sehe ich sich ändernde Current-Werte bis zur max Frequenz von 1600 MHz.

    Die CPU-Auslastung ist aber normal meist unter 10%.

    Gruß
    wkn

    ![2018-04-04 15_19_23.png](/public/imported_attachments/1/2018-04-04 15_19_23.png)
    ![2018-04-04 15_19_23.png_thumb](/public/imported_attachments/1/2018-04-04 15_19_23.png_thumb)


  • LAYER 8 Moderator

    Dito wie WKN. Die scope7-1020 bspw. läuft auf einem N3000er und spielt hier ganz normal mit der CPU Taktung. Meist sind die allerdings von uns eh auf maximal eingestellt, damit das hoch/runtertakten entfällt.


Log in to reply