pfsense Verkabelung zum Server, ich steh auf dem Schlauch



  • Hallo zusammen,

    ich habe nun meine pfsense auf meinem Intel S1200KP Borad am laufen. Allerdings habe ich nun ein Verständnis-Problem bei der Verkabelung.

    Muss es:
    Vodafone Fritzbox --> pfsense --> Switch --> Clients /Server

    oder
    Vodafone Fritzbox --> pfsense --> Server --> Switch --> Clients

    sein? Was wäre denn "best practice".

    Antharis aka Simone



  • Für den Normalfall die Variante 1



  • Es würde ggf. Sinn machen, den Server in ein von den Client getrenntes Subnetz zu legen, aber das setzt einen dritten Netzwerkanschluss auf der pfSense oder einen managebaren Switch voraus.



  • Moin,

    @sternenwolf es kommt drauf an, was Du erreichen willst: Soll der Server nur aus dem LAN erreichbar sein? Dann Variante 1.

    Soll der Server aus dem Internet erreichbar sein wäre Variante 2 die bessere Wahl, quasi eine DMZ für arme 🎃

    -teddy