Download sehr langsam!



  • Hallo, ich betreibe eine Pfsense auf einem ESXi Host.
    Zugeteilte Ressourcen:
    2 Kerne a 2000MHz
    3GB Arbeitsspeicher
    200GB Festplattenspeicher
    2 Nics von Intel

    Ich habe damit 2 Vlans am laufen und mein normals Netz + eine VPN für mein Telefon dieses klappt auch soweit alles ganz gut.

    Ich habe dann noch den Squid Proxy installiert mit ClamAV dieser funktioniert auch fast einwandfrei, bis auf meine Downloads wenn ich als Beispiel mal Steam öffne und ein Spiel ein Update braucht, kommen von meinen 10Mbit nur noch 2Mbit an und die PfSense ist in Vollauslastung! Ich habe schon Stunden Foren und Google durchforstet finde aber keine lösung für das Problem. Ich habe das gefühl das es an dem ClamAV liegt das er die Downloadfiles halt alle auf Viren prüft und es daher solange dauert!
    Es muss doch eine lösung für das ganze geben, es bezieht sich fast auf alle Downloads.

    Bin für jede Hilfe dankbar!

    MFG Dennis



  • @potthoff

    Welche Downloads laufen denn mit Fullspeed?
    Ob es an ClamAV liegt siehst Du, wenn der Dienst deaktiviert wird und ein Download läuft.



  • Ich hab das ganze grad noch mal durch probiert, lade ich eine ISO ca 4GB groß runter aus dem Web läuft alles problemlos mit dem ClamAV habe zwischen 8-10Mbit und die PfSense ist bei 80-90% auslastung. Starte ich aber wiederum auf meinem PC einen Game Luncher oder der gleichen komme ich nur noch auf 2 Mbit und hab vollauslastung, stell ich ClamAV aus und lasse nur den Squid laufen klappt es auch in Steam etc.



  • Unter squid werden Dateigrössen definiert, welche gecached werden, 4GB gehört nicht dazu.😀
    Ob ClamAV auch die durchgeschleussten Files scannt, kann dazu nichts sagen.

    Wir hatten auch ClamAV laufen, da ging bei Streamingdiensten der Traffic voll in die Knie. Der Familie waren ihre Serien wichtiger, also erstmal die Geschichte auf Eis gelegt.
    Du kannst Ausnahmen in ClamAV definieren, läuft über die Dateiendungen, musst nur wissen, welche das sind. Ist leider nicht ganz trivial.



  • Also beim Streamen von Netflix etc. keine probleme bei Webradios genau so wenig nur was halt die Spiele Luncher betrifft. Ich hab auch in ein paar anderen Foren mal geschaut aber überall sagen Sie nur austellen aber das kann doch nicht der sinn des Virenscanners sein? Man muss dem doch beibringen können das er diese Dateien nicht scannen soll.