transparent proxy



  • Hallo,

    ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, aber ich probiers mal ;) Ich habe pfsense installiert, und mit squid und squidguard gemäß einem how-to eingerichtet. Getestet habe ich das ganze mit einem Browser und den Einstellungen als Proxy. Klappt tadellos! Echt top!
    Nun möchte ich gerne dem Nachwuchs den pfsense Server (mit der eingerichteten Filterung) unterjubeln, jedoch nicht als Proxy Einstellungen. Diese könnten ja leicht geändert werden.
    Ich dachte dabei, habe auch unzählige Anleitungen gefunden, an:

    iptables -t nat -A PREROUTING -s client_ip -p tcp --dport 80 -j DNAT --squid:3128
    und
    iptables -t nat -A PREROUTING -s client_ip -p tcp --dport 443 -j DNAT --squid:3129
    

    Leider klappt das überhaupt nicht :/ Was mache ich falsch? Natürlich wenn ich den GW entsprechende ändere, klappts, aber ich möchte nur die Internetverbindung umbiegen auf den pfsense Server.
    Oder bin ich total auf dem Holzweg?
    Danke!!

    schöne Grüße!


  • LAYER 8 Rebel Alliance

    Welches Howto du genommen hast wissen wir ja nicht, aber ich würde es nochmal nach diesem einrichten: https://www.netgate.com/docs/pfsense/cache-proxy/setup-squid-as-a-transparent-proxy.html

    -Rico



  • Danke! Die Anleitung deckt sich mit meiner. Nun möchte ich auf meinem gw (Linux host, spielt DHCP, etc.) mit iptables den Client vom Nachwuchs umlenken auf den pfsense Server. Jedoch klappt das nicht :/


Log in to reply