pfsense Eigenleben entdeckt für Reihenfolge der Rules



  • Hi,
    ich habe in den Rules folgenden Eintrag gemacht. Nach einer Weile ist die Rule nach unten gewandert. Fast nach ganz unten. Nur ich habe Zugriff auf die Firwall. Und ich habe das nicht geändert. Wenn ich die Änderung gemacht habe, geht auch der alte eMailserver nicht mehr nach extern. Dann nach ca. 1 Stunde geht die Rule nach unten und der eMailserver funktioniert wieder, was blöd ist.

    Kennt jemand das Phänomen?
    alter eMailserver.PNG
    alter eMailserver2.PNG



  • Simples PEBCAK. Wenn du pfBlockerNG mit automatischen Regeln benutzt musst du die "Firewall 'Auto' Rule Order" schon passend einstellen. Alternativ und in den meisten Fällen ist es aber besser nur Aliase erstellen zu lassen und die Regeln selber festzulegen. Auch hier hilft RTFM, achte auf die blauen Info-Zeichen bei pfBlockerNG.



  • @Grimson
    HM,
    das mit den pfBlockerNG hat mir alles der gute JeGr eingestellt.
    alter eMailserver3.PNG

    Wo stelle ich denn das "passend" ein?
    alter eMailserver general.PNG
    alter eMailserver rules.PNG


  • Rebel Alliance Moderator

    Das sind aber nicht die Settings die da eine Rolle spielen. Da musst du schon die IP Listen selbst anschauen. Und ich kann mich nicht entsinnen, dass ich das auf "automatisch" gestellt hätte, denn wir installieren die pfBlocker Regeln eigentlich immer als Aliase und erstellen damit dann eigene Regeln aus genau dem Grund, den @Grimson schon richtig anführt.

    Was ist denn unter "IP" im Tab eingerichtet? Welche IP Listen sind da definiert? Wäre auch möglich, dass das schon so lange her ist, dass es die Optionen der aktuellen Version noch nicht gab/gibt? :)

    Allerdings verstehe ich das Problem nicht, wenn deine Auto Blocker Regel greift, warum geht dann dein alter Mailserver wieder? Ist in der Whitelist "alles" konfiguriert? Oder was wird da erlaubt? Sollte sich an der Stelle nicht beißen wenn es sinnvoll konfiguriert ist?



  • Hi Jens,
    mit dem pfblogerdings habe ich nie nix geändert.
    alter eMailserver ip.PNG


  • Rebel Alliance Moderator

    Das wäre merkwürdig, denn die Whitelist habe ich zumindest nirgends und wissentlich nie konfiguriert. Würde für mich auch keinen Sinn machen, zumal die wohl auch nirgends her geladen oder abgeglichen wird. Was ist denn in diesem Alias überhaupt konfiguriert?



  • @JeGr
    In der Whitelist ist nur ein Eintrag drin.
    alter eMailserver white list.PNG


  • Rebel Alliance Moderator

    Wie gesagt, macht für mich keinen Sinn solch einen Alias in pfBlocker anzulegen statt als normales Alias wenn es dabei nicht mal von irgendeiner Quelle gelesen und ausgeführt wird. Hat da IMHO nichts zu suchen und würde ich entsorgen und anders einrichten wenn die IP gebraucht wird. An den beiden Blocks sieht man auch, dass ich/wir das immer als Alias einrichten, daher glaube ich nicht, dass der Whitelist Eintrag von uns kommt. :)

    Grüße



  • Die Whitelist gibt es für IP-Adressen, die pfsense blockt, aber ok sind.
    alter eMailserver white list1.PNG
    alter eMailserver white list2.PNG
    alter eMailserver white list3.PNG
    alter eMailserver white list4.PNG



  • Die Frage ist aber doch eigentlich nicht die Sinnhaftigkeit der Whitelistregel, sondern die Einstellung wo man das Abschaltet, daß die Rules in der Reihenfolge geändert werden (automatisch) abschaltet, wenn der cron die Regeln für firehole_l2 und firehole_l3 updated.


  • Rebel Alliance Moderator

    Nochmal: Die Logik ist mir klar, die Liste ist aber Unsinn - weshalb ich weiß, dass ich die nie angelegt habe. Es steht nur eine einzige IP in der Liste drin. Es wird keine externe IP Liste abgeholt, das Alias wird nicht aktualisiert etc. Das macht überhaupt keinen Sinn, solch eine "Liste" (die keine ist) überhaupt in pfBlocker zu haben oder zu verwalten. Deshalb die Aussage, dass die da raus gehört.

    Die Frage ist aber doch eigentlich nicht die Sinnhaftigkeit der Whitelistregel

    Doch, denn a) hab ich die nicht eingerichtet (aus genau dem Grund) und b) ist diese Regel wegen der Einstellung "Permit Outbound" der Grund, warum sich alle Stunde (pfBNG Updateintervall) die Regeln "verstellen", weil dann die von @Grimson zitierte Richtlinie greift (Anordnung der Regeln im Filter).

    sondern die Einstellung wo man das Abschaltet, daß die Rules in der Reihenfolge geändert werden (automatisch) abschaltet

    gar nicht, wenn bei einer Regel "Permit xy" oder "Deny xy" ausgewählt ist, wird automatisch das gemacht, was in den General Settings eingestellt ist, also pfB Regeln bspw. ganz nach oben/unten etc.

    wenn der cron die Regeln für firehole_l2 und firehole_l3 updated.

    Tut er nicht, der Cron lässt alles updaten nach entsprechenden Regularien und wendet dann ebenso für alle Listen seine Regeln an.

    Darum nochmals: die IP Whitelist macht da keinen Sinn, denn es ist keine Liste mit nur einem einzigen Custom Eintrag.
    Daher: Lösche diesen IPv4 Listeneintrag. Erstelle dir ein sinnvolles Alias mit dieser IP (keine Ahnung was die IP macht oder weshalb sie freigeschaltet ist) und erstelle eine ganz normale Regel damit und positioniere die so wie sie sein soll. Da die Firehol Listen bereits auf "Alias Deny" stehen wird hier keine automatische Regel angelegt und dementsprechend auch nichts verschoben. Lediglich diese komische nicht-Whitelist macht hier deine Probleme :)

    Gruß



  • Hm,
    ok. Dann lösche ich das. Warum die bestehende Liste wieder zurück gesetzt wird/überschrieben wird, habe ich zwar nicht verstanden, macht aber nix.
    Grüße
    Heinz


  • Rebel Alliance Moderator

    @krischeu said in pfsense Eigenleben entdeckt für Reihenfolge der Rules:

    ok. Dann lösche ich das. Warum die bestehende Liste wieder zurück gesetzt wird/überschrieben wird, habe ich zwar nicht verstanden, macht aber nix.

    Das hatte ich doch oben erklärt: Es ist egal welche Liste aktualisiert wird. Jedes Alias/Listeneintrag von pfBlocker wird alle Stunde aktualisiert nach den Richtlinien, die konfiguriert sind. Bei der Whitelist stand zwar, dass sie nicht aktualisiert wird, das ändert aber nichts dran, dass pfBlocker danach durchgeht, wie welche Liste als Regel umgewandelt werden soll. Bei der Whitelist stand da ein "PermitAllow", womit pfBNG dann die Regel aktualisiert und damit wieder nach oben schiebt.



  • Hi,
    ich hab die Whitelist gelöscht. Das Eigenleben ist wieder weg.
    Jetzt gibt es nur noch folgenden Fehler:

    Unresolvable destination alias 'pfB_IPv4Whitelist' for rule 'pfB_IPv4Whitelist auto rule' @ 2019-03-29 05:32:26

    Wie bekomme ich das noch weg?

    Grüße
    Heinz


  • Rebel Alliance Moderator

    Wie oben mehrfach beschrieben ;)

    Lege dir ein eigenes Alias an mit der IP, von der wir immer noch nicht wissen, was sie eigentlich tut/soll und ändere das Alias in der Regel die angemängelt wird.



  • @JeGr
    Wo finde ich denn die Regel die angemängelt wird?


  • Rebel Alliance Moderator

    @krischeu said in pfsense Eigenleben entdeckt für Reihenfolge der Rules:

    Unresolvable destination alias 'pfB_IPv4Whitelist' for rule 'pfB_IPv4Whitelist auto rule' @ 2019-03-29 05:32:26

    Es wird ein ALIAS angemängelt, keine Regel: pfB_IPv4Whitelist
    Ansonsten hattest du die Regel sogar oben auf deinem Screenshot auf dem "INTERN" Interface gezeigt, genau mit der angemängelten Description 'pfB_IPv4Whitelist auto rule'



  • Auf dem Dashboard gibt es noch die Regel mit der Whitelist.
    Ich finde das aber nirgens. Einen Alias hab ich mittlerweile angelegt.
    Kann ich das auf dem Dashboard irgendwo löschen( pfB_IPv4Whitelist)dashboard.PNG

    Unter Firewall/pfblockerNG/IPv4 gibt es nur 2 Rules.


  • Rebel Alliance Moderator

    @krischeu said in pfsense Eigenleben entdeckt für Reihenfolge der Rules:

    Einen Alias hab ich mittlerweile angelegt.

    Und der Alias heißt zufällig genauso wie im Bild? Das Widget zeigt alle Aliase die mit pfB_ Prefix angelegt sind, weil das im Normalfall alles Aliase sind die pfB(locker) anlegt! Also einfach das Alias anders benennen.



  • Achso,
    der baut sich das automatisch zusammen. Cool.

    Umbenennen wäre uncool, dann meckert pfSense rum, daß kein Alias angelegt ist mit dem Namen.


  • Rebel Alliance Moderator

    Nein. Aliase umbenennen ist eine KERNfunktion die schon seit etlichen Releases zuverlässig funktioniert. Der Eintrag in den entsprechenden Regeln wird ebenfalls automatisch korrigiert!


Log in to reply