Ausgehandelte Geschwindigkeiten bei verschiedenen Router/Modems an einem DSL-Anschluss.


  • Rebel Alliance

    Hallo Allerseits.

    Letztes Jahr im November fing das Draytek Vigor 130 an, bissl rumzumuckeln. Ewige neue Resync mit lausigen Bitraten von 22 Mbit/s Down und komischerweise 9 Mbit/s Up bei einem DTAG VDSL50 Tarif. Bevor ich die Störungsstelle damit belästige, wollte ich die Fehlerquelle hier @Home ausschliessen und bestellte den Vigor 165 zum testen.
    Diese kleine Ratte syncte mit geschmeidigen 90Mbit/s zu 33Mbit/s anstatt mit 71/33, so das ich gleich den nächsthöheren Tarif buchte. :)
    so zogen dann paar monate ins Land, üngefähr bis mitte März.

    Es entstanden wieder ein paar Probleme mit unserem DSL-Anschluss, diesmal an dem Vigor 165, willkürliches resyncen ohne irgendwelche Neustarts von der Vigor mit unterirdischen Bitraten von anfangs 25/21 Mbit/s.
    Also ab hier ein Onlineticket eröffntet und nächsten Tag die Hotline am Ohr.
    Da die Telekom Hotline mir ein "Alles I.O." von ihrer Seite zusicherte, bin ich deren Rat nach Austauschgeräten nachgegangen und klemmte erstmal eine FritzBox 7490 an den DSL Anschluss. Wir bekamen neue Zugangsdaten und die Hotline nahm uns an die Hand und begleitete uns bei der Konfiguration der FB7490.
    Die Fritze machte seit dem einen guten Job, keine resync innerhalb 1 Woche. Leider war dieses Doppel-NAT nicht so prickelnd, Dienste wie VPN oder CalDAV funktionierten nicht wirklich.

    Zum Vigor 130: Der angebliche defekte Router verrichtet erst mal wieder mit neuer FW seinen Dienst. Da dieser lausiger die Bandbreiten als der Vigor 165 aushandelt, sollten Alternativen her. auf dem Gebrauchtsektor bin ich dann fündig geworden:

    Speedport Entry 2
    Ein heimlicher Tip, von Hause aus als Modem einzustellen, dranklemmen, fertig. Leider war der Sync mit 60/34 Mbit/s echt unterirdisch, hatte sich nach 12 Stunden nicht wirklich gebessert.

    Da die FB 7490 mit geschmeidigen 73/33 Mbit/s synct, sollte der nächste Geheimtip ne Fritze sein, die 7412.:)
    Also erst mal Branding entfernt, neuste FW installiert und wie im IP-Phone Forum zu einem Bridged Router degradiert.
    Wie zu erwarten, handelte die FB7412 72/33 Mbit/s mit der DTAG aus, bissl besser als die Vigor 130 mit 69/33 Mbit/s, und ist somit die erste Wahl geworden, kurzzeitig. :)

    Ein Eisen war noch im Feuer, die Speedlink 5501. Kam heute morgen, gleich aktuelle FW drauf und als Modem eingerichtet. Wow, fette 75/31 Mbit/s sind es geworden, wer hätte das gedacht. Wenn das noch stabil looft, wird der gepflegte Telekom Business Router dekadenter Weise den Rest seines Lebens als Modem dahin fristen.

    Tja, Internet geht wieder, Urlaub ist um und jede Menge Ersatzhardware am Hacken, so ist das Leben...
    Und wie unterschiedlich die ausgehandelten Bandbreiten sind, das ist echt erstaunlich.

    Anbei noch paar Screenshots der ausgehandelten Bandbreiten, wen es interessiert:

    Vigor 130:
    vigor.png

    Speedport Entry 2:
    Speedport Entry 2.png

    Speedling 5501:
    sl5501a.png

    FritzBox 7412:
    FRITZ Box 7412.png

    Bleibt gesund.

    Mike



  • @mike69

    Warum kein Zyxel VMG1312-B30A getestet? Wäre noch eine Möglichkeit!

    Alles Gute,
    fireodo


  • Rebel Alliance

    @fireodo said in Ausgehandelte Geschwindigkeiten bei verschiedenen Router/Modems mit einem DSL-Anschluss.:

    Warum kein Zyxel VMG1312-B30A getestet? Wäre noch eine Möglichkeit!

    Das stimmt, war aber gerade nicht so im Angebot. Für die Teile habe ich keine 20 Taler bezahlt pro Gerät, die FB7412 war sogar noch versiegelt. Und als Neugerät ist die VMG1312-B30A mir persönlich, obwohl gezögert :), zu teuer.

    Bin, ehrlich gesagt, auch auf den Zug aufgesprungen, der Chip von der Gegenstelle und dem Modem soll von der gleichen Firma sein. Der SP Entry2 und die 5501 haben einen von Broadcom, wobei die Ergebnisse, wie man sieht, nicht Unterschiedlicher sein können.

    Auch das persönliche Profil hat sich geändert, früher auf der Jagd nach dem schnellsten Sync, heute ist es ein stabiles Netz. Nichts ist ergreifender, als wenn eine pupertierene Tochter kurzzeitig ihre Serien und Filme nicht mehr sehen kann. :))

    Mike

    Edit:

    Um 19:15 wieder ein resync, aktuell mit der SL 5501, 44/26 Mbit/s ausgehandelt. Na immerhin.
    F..k :(


Log in to reply