Failover WAN - gezielte Aktionen möglich?


  • Ich habe mir smarte Steckdosen (Tasmota-Firmware) bestellt, welche man angeblich mit einem einfachen Browserbefehl ohne Authentifizierung an- und absschalten kann.

    Mein Failover Multi-Wan besteht aus einer Wifi-Verbindung mittels eines AP im Client-Mode zu meinen Nachbarn. Dieser AP läuft ständig und frisst natürlich Strom.

    Mein Gedanke war nun, wenn WAN down geht, ob ich mittels pfSense irgendwie meinen Failover-AP über die smarte Steckdose einschalten und im Idealfall auch wieder abschalten kann, wenn WAN zurück kommt. Kann also PfSense diese "Steuerbefehle" irgendwie automatisiert senden?

  • LAYER 8 Moderator

    AFAIK nope. Es gibt keinen "Eventhandler" Prozess, bei dem man eigenen Kram einhängen kann. Außer das als Plugin/Paket zu schreiben und dessen Hooks zu nutzen oder das ggf. selbst zu bauen wüsste ich nicht.

    Was gehen würde, wäre ein Monitoring. Kleine Raspi o.ä. Kiste die ein Mini Monitoring mit Event Handling fährt. IP1 geht via WAN1, IP2 geht via WAN2 raus. Wenn IP1 down geht, triggere Steckdose 2 an. Das wäre mehr ein Job für ein Monitoring à la Icinga o.ä.