• LAYER 8 Moderator

    https://forum.netgate.com/topic/159167/2020-annual-pfsense-user-survey/

    Ich kann nur empfehlen, an der Umfrage teilzunehmen, denn gerade gegen Ende kommen einige interessante Fragen auf bzgl. Wireguard, API und neuer UI/Dashboard und wie rege da das Interesse ist. Abstimmen und damit "wichtig machen" hilft da ungemein!

    Cheers
    \jens


  • @jegr Wozu brauche ich ne API 😁
    Hab mir mal einen OpenVPN-Client-Import gewünscht, war leider nur im Frei-Teil möglich.

  • LAYER 8 Moderator

    @bob-dig said in Jahres-Ende-Umfrage:

    @jegr Wozu brauche ich ne API

    Weil man damit dann problemlos auch mal

    • mehrere Geräte per API ansteuern/sichern/bespaßen
    • ein Gerät/VM/Instanz problemlos mittels ein paar Befehlen Regeln/Aliase etc. erstellen oder löschen
    • man generell verschiedene Dinge skripten/automatisieren

    kann. Als Basislayer für Multi-Device-Management natürlich umso wichtiger. Aber selbst für den eigenen Einsatz bringt das einiges an Möglichkeiten. Gerade bei den bescheuerten Bedingungen in DE mit dämlichen dynamischen IPs kann man sich so ggf. Dinge skripten um bspw. IPv6 Prefixe zu tauschen oder NPt anzupassen wenn es einen Change des externen Prefixes gab. Weil einfach jede Funktion via API und CLI/SSH ansprechbar UND abfragbar wäre.

    Das kann man bis zu Dingen hochbasteln wie

    • prüfe auf dem Gerät oder einem anderen, ob WAN/externe Verbindung geht
    • wenn Verbindung nicht geht, triggere schaltbare Steckdose via CURL und powercycle das Modem/den Router davor
    • re-init der Verbindung wenn router/modem wieder online
    • frage zugewiesene IP/IP6 prefix ab

    Alleine das Skripting/Automatisierung wird um Welten einfacher. Ganz zu schweigen von Dingen wie "ich lasse on demand irgendwelche Regeln entstehen/löschen/an/austoggeln.


  • Eine Art "Management-Konsole" für eine verteilte Umgebung mit mehreren pfSense-Instanzen wäre nicht schlecht.


  • Ja da bin ich ganz deiner Meinung @Exordium , Eine Übersicht würde viel mehr Komfort für nicht so versierte Anwender von PFsense bringen und die Lernkurve deutlich erhöhen.