Statische route Wlan mit LAN 192.168.1.0 und 192.168.2.0 miteineder komuniziren



  • Hallo ich hab ein folgendes Anliegen

    Ich möchte gerne  das mein wlan mit meinem lan netzwerk komnizieren kann

    Ich habe eine Pfsense 1.2.2 version auf einem ALIX 2c laufen

    Nun mein Wlan hat folgendes subnet 192.168.2.0    Gataway 192.168.2.1

    mein LAN  hat folgendes  subnet 192.168.1.0    Gataway 192.168.1.1

    ich will das ich die clients die aufdem lan laufen erreichen nun ist es so nicht möglich. kann uich eine statische route eifügen ala route add 192.168.1.0 mask 255.255.255.0 192.168.2.1

    ich wil sozusagen das die gataway miteinander reden wlan hat ein eigenes gatway und lan hat ein eigenes gataway. ???


  • LAYER 8 Moderator

    Sorry aber das klingt konfus. Könntest du dazu bitte ein Bild / Netzdiagramm liefern? Für mich hört sich das an, als sollte pfSense mit sich selbst sprechen, denn beide "Gateways" sind Schnittstellen der ALIX. Warum willst man dann eine Route setzen, wo beide Netze doch bekannt sind? Ich denke eher deine Firewallregeln passen nicht.

    Gruß Jens



  • pfSense routed von ganz alleine zwischen allen interfaces und deren subnetzen. Du musst nur Regeln erstellen, die den Traffic zwischen LAN und WAN erlauben …



  • Dein Problem liegt wohl im Regelwerk der LAN und WLAN Schnittstelle.

    Erlaube am besten einfach mal in den beiden Rulesets jeglichen Verkehr ins andere Netz obwohl die Standardregel auf der LAN Schnittstelle ja schon jeglichen Verkehr in alle Netze erlaubt. Also sollte es eigentlich von LAN nach WLAN klappen.



  • Hallo Leute ! ich danke euch sehr ! es lag an meiner rules. Ich habe mal jeglichen Verkehr erlaubt. nun kann ich die anderen clients im Subnetz erreichen. Obwohl nur durch angabe der IP  z.B. \192.168.1.254 der host mit dieser IP Adresse Heisst BABA ist ein Domänen controller  .
    Nun wenn ich vom Wlan die IP eingebe mit vorangesteltem backslash  ==>    \192.168.1.254  dann erreich ich den Server
    Nun wenn ich vom Wlan den Namen des Servers BABA mit vorangesteltem backslash  ==>    \BABA dann erreich ich den Server nicht weil Netbios ja nicht Routbar ist..

    nun wie löse ich das kann mann in der Pfsense auf den Schnittstellen Netbios erlauben?

    ich hoffe das Ihr auch von dieser Diskusionsrunde profitiert.

    oder liegt am DNS das Problem wäre durch eingabe des Hosts in der host Datei, oder hm auf den anderen DHCP Server den DNS vom Lan angeben..?

    Danke euch sehr für die Tips !



  • Sorry, ist meist doof auf eine Frage mit einem Gegenvorschlag zu antworten … aber vielleicht ist es ja einfach ein anderer Ansatz ...

    Warum bridgst Du eigentlich nicht einfach LAN mit WLAN ... dann würde eine evtl. IPSec Verbindung auch gleich im WLAN laufen. Filtern kannst/musst Du glaub ich dann auch noch (filtered bridge).

    Wenn Du das nicht willst, musst Du das Problem über die Namensauflösung per DNS oder aber gleich per WINS Eintrag vom DC lösen ... falls der einen WINS Server Dienst laufen hat. Dann kennen alle im Windows Netz alle Rechnernamen.



  • Hallo Liebe Leute

    Also ich habe die Lösung zu den Problemen den routing übernimt Pfsense zwischen den Schnitstellen man muss die Nötigen Firewall Rules eingeben.

    Das Zweite Problem war das ich nicht den Namen Meines Servers auflösen konnte

    z.B. \BABA                      =    \92.168.1.254

    oder meine Clients nicht in der Domäne einfügen konnte, es lag daran das ich bei den  Dhcp Servern den DNS nicht richtig eingestellt habe .

    Also muss man auf den DHCP Servern der Pfsense bei DNS Server den Domänenkontroller an 192.168.1.254

    Ich hoffe es ist verständlich erkärt.

    Freundliche Grüsse Mohamad


Log in to reply