Problem beim booten der LiveCD V1.2.3



  • Hallo Community,

    erst einmal die Daten des PC's.

    Mainboard: Kontron 886LCD-M neustem BIOS
    RAM:         MDT 1024MB DDR400 CL2.5
    CPU:          ULV Intel Pentium-M 1.2GHz

    als HDD kommt eine 8GB 600x große CompactFlash-Karte von Transcend zum Einsatz.

    OK nun zu meinem Problem.
    Egal ob ich das CD-ROM LW extern per USB oder direkt am Primary-IDE als Master anschließe, der Bootvorgang bleibt immer beim Mounten der CD hängen. Also ich vermute das er die CD mounten möchte. Kenne mich mit BSD überhaupt nicht aus.

    Folgende Fehlermeldung erscheint mehrmals hintereinander:

    GEOM: ad2: partition 1 does not start on a track boundary.
    GEOM: ad2: partition 1 does not end on a track boundary.
    Trying to mount root from cd9660:/dev/iso9660/pfsence
    Trying to mount root from cd9660:/dev/iso9660/pfsence
    Trying to mount root from cd9660:/dev/iso9660/pfsence
    .
    .
    .
    .

    Die letzte Zeile erscheint dann 12x bis der Bootvorgang dann abbricht mit der Meldung:

    **Manual root filesystem specification:
      <fstype>: <device>Mount <device>using filesystem <fstype>eg. ufs:da0s1a
      ?                             List valid disk boot device
      <emty line="">           Abort manual input

    mountroot> _</emty></fstype></device></device></fstype>**

    Habe auch schon mehrere unterschiedliche CD-ROM LW's probiert. Problem besteht weiterhin.

    Wisst Ihr woran es liegen könnte?

    Vielen Dank für Eure hilfe!



  • Soo…das Problem mit der nicht startenden LiveCD ist beseitigt. Es muss an der ISO-File gelegen haben. Habe sie neu gedownloaded und gebrannt und seit dem geht es jetzt mit dem booten.

    Aber ich glaube das mein Projekt von einem Eigenbau-Router schon beendet ist.
    Ich habe es jetzt mit der pfSense 1.2.3 sowie mit der m0n0wall 1.31 probiert. Aber beide FreeBSD-Versionen sind weit aus langsamer als mein uralt ZyXEL P334-DSL Router.

    Mit dem ZyXEL komm ich auf konstante 1.3MB/s im download...und weder mit der pfSense noch mit der m0n0wall komm ich auf konstante 400kB/s. Und das bei einem 1.2GHz Pentium-M ULV. Bin wirklich bitter enttäuscht.

    Wenn jemand Ideen hat woran es eventuell liegen könnte, wäre ich demjenigen sehr dankbar für jede Hilfe.


Log in to reply