SMTP routen über WANx



  • Hallo Zusammen,

    ich möchte gerne eine bestimmte Applikation über einen WAN Anschlusss routen -> SMTP. Hintergrund ist die feste IP Adresse. Frage; ist sowas möglich und wenn ja wie?

    Vorab vielen Dank für die Tipps  :)

    Grüße,
    Alexander



  • Ich sage jetzt einfach mal ja es ist möglich.
    (du lieferst null informationen über dein setup oder was dein schlussendliches ziel ist).



  • Würde mich der Aussage mal anschließen. Ich vermute du hast einen SMTP Server an deiner Firewall angeschlossen und möchtest nun von aussen darauf zugreifen?!
    Wenn ja, dann kannst du einen NAT Regel definieren, die dir den SMTP Port auf deinen SMTP Server weiterleitet.
    Der Wizard legt dir dann auch passend eine Allow Rule an welche den Verkehr auf deinen SMTP Server erlaubt.

    Ein wenig mehr Infos wären super :) Hierzu schau dir mal den Beitrag ganz oben an wie man sein Netzwerk am besten darstellt.

    Grüße
    Base



  • Hallo Zusammen,

    sorry für die verzögerte Antwort - mich hat eine Magen/Darmgrippe umgerissen.

    Zur Frage selbst. Ich habe in meinem Büro zur Zeit nur einen DSL Zugang, der die Tage mit einem vDSL Zugang ergänzt wird. Den aDSL Zugang werde ich behalten, diesen aber durch eine feste IP ergänzen.

    Ich möchte nun den Traffic von meinem SBS Server, genauer gesagt meinem Exchange Server ab Zeitpunkt X nur noch über den aDSL Zugang routen - den restlichen Traffic über den vDSL Zugang. Hintergrund ist, dass ich das das aktuelle Setup, sprich Mailserver beim ISP, POP3 download in den Exchange, umgehen möchte, hierzu aber eine Feste IP Adresse brauche.

    Also im Grunde richtig erkannt - ja, es geht hier nur um den reinen Mailverkehr, den ich dann über WANa(DSL) routen möchte, während ich den Rest über WANv(DSL) routen möchte.

    Meine pfSense (v 1.2.3) hat die IP Adresse 192.168.71.1
    Der entsprechende Server hat die IP Adresse 192.168.71.2

    Und jetzt kommt der Teil, der aus meiner Sicht Probleme machen könnte. Bei meinem ISP kann ich eine Art DynDNS machen. Das mache ich auch zurzeit. Diese „Feste IP“ kann ich allerdings nicht für den Mailverkehr nutzen – Blacklists und Co. sei Dank. Auf meinem SBS Server ist allerdings noch ein TS Gateway, das ich erreichen muss!

    Um das mal in Worte zu fassen :

    -> vDSL über vodafone VDSL -> mit dem Domainnamen „remote.domain.de
    Das soll dann die Ports 80, 443, 987, „OpenVPN“ und weitere hierhin schleusen

    -> aDSL über T-COM ADSL -> mit fester IP und Domainnamen „mx.domain.de
    Das soll dann nur alle Mailrelevanten Ports hierhin schleusen.

    Ich hoffe, ich konnte nun etwas mehr zur Lösung meines Problems beitragen.

    Grüße,
    Paulfred



  • WAN                    WAN
                    :                      :
                    : vDSL vodafone        : aDSL-TCOM
                    : (Other Traffic)      : (Exchange Traffic)
                    :                      :
                .–-+---.                .--+--.
            WAN | vDSL  |    Modems    | DSL | WAN2
                '---+---'                '--+--'
                    |                      |
            Ethernet |                      | PPPoE
                    |                      |
                .----+----.                  |
                | Router1 |                  |
                '----+----'                  |
    192.168.2.1/24  |                      |
                    |      .---------.      |
                    +------| pfSense |------+
                            |168.71.1 |
                            '----+----'
                                |
                            LAN | 192.168.71.1/24
                                |
                          .-----+------.
                          | LAN-Switch |
                          '-----+------'
                                |
                            .---------.
                            | SBS2008 |
                            |168.71.2 |
                            '----+----'


Log in to reply