PFSense Portfreigabe



  • Hi Leute ich habe pfsense in vmware laufen. Nun würde ich bei dem Rechner(Windows XP 64bit) wo pfsense in einer vmware läuft einen Port freigeben(4899 TCP) um mit Radmin(Fernwartungstool) auf den Rechner zuzugreifen. Habe schon alles mögliche versucht aber es will einfach nicht. Welche Ip muss ich eigentlich nehmen weil der Rechner ja 2 Netzwerkkarten hat und dank VMWare 4 verschiedene Verbindungen und somit auch verschiedene IP-Adressen. Innerhalb des Netzwerks finde ich den Rechner mit der IP 192.168.1.241 muss ich die dann auch noch oder eine andere?

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Gruß
    Ironcurtain



  • Hi,
    hilfreich wäre es wenn du noch weitere Angaben deines Netzes machst.

    Grundlegend sollte es klappen, die Portfreigabe bzw Weitleitung auf dem Wan-Interface zu machen.

    Gruß
    Mario



  • Was für Angaben brauchst du denn?
    Also es geht alles los mit einer Fritzbox 7170 die als DSL Router fungiert und die Leitung direkt weitergibt an meinen kleinen Server(onboard Netzwerkkarte) dort läuft Windows XP 64 bit und pfsense in vmware. Von dort aus gehts weiter (Intel 1000mbit Netzwerkkarte) an einen TP-Link Router und dort sind dann alle CLients angeschlossen. PFSense ist dhcp Server und vergibt die IP's. Ich hoffe das reicht falls noch was fehlt bitte sagen die genauen Ip Adressen kenne ich jetzt nicht weil ich unter der Woche auch nicht zu Hause bin. Kann ich euch aber am Wochenende mitteilen falls die nötig sind.

    Gruß
    Ironcurtain


Locked