Performance-Probleme bei manchen Webseiten



  • Hallo,
    derzeit sind wir in der Migration von Astaro zu pfSense. Jedoch haben wir derzeit Probleme bei der Performance von manchen Seiten.
    2.0.1-RELEASE (amd64) built on Mon Dec 12 18:16:13 EST 2011
    Virtualisiert auf ESXi 5.1
    4GB Ram + Intel(R) Core(TM) i3-2100 CPU @ 3.10GHz
    20Mbit Synchron LWL

    Aufgefallen ist uns das z.B. bei spiegel.de, daß die Bilder erst verpixelt und dann nach und nach schärfer.
    nur das Laden der Seiten braucht sehr lange.
    Beispiel: http://www.spiegel.de/fotostrecke/chinas-volk-kaempft-fuer-mehr-rechte-fotostrecke-89138.html

    Installiert ist:
    NRPE v2
    Open-VM-Tools
    snort

    was ich bis jetzt feststellen konnte ist, daß ich bei verschiedenen Servern Probleme mit größeren Paketgrößen habe.

    z.b.

    Ping googel.de [173.194.44.95] mit 5000 Bytes Daten:
    
    Antwort von 173.194.44.95: Bytes=5000 Zeit=20ms TTL=56
    Antwort von 173.194.44.95: Bytes=5000 Zeit=26ms TTL=56
    Antwort von 173.194.44.95: Bytes=5000 Zeit=20ms TTL=56
    Antwort von 173.194.44.95: Bytes=5000 Zeit=33ms TTL=56
    
    Ping-Statistik für 173.194.44.95:
        Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0 (0% Verlust),
    Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    

    …und... bei dem

     ping spiegel.de -l 1348
    
    Ping spiegel.de [195.71.11.67] mit 1348 Bytes Daten:
    Antwort von 195.71.11.67: Bytes=1348 Zeit=13ms TTL=247
    
    ######
    ping spiegel.de -l 1349
    
    Ping spiegel.de [195.71.11.67] mit 1349 Bytes Daten:
    Zeitüberschreitung der Anforderung.
    
    

    Mit anderen Virtualisierungen auf dem gleichen Host, habe ich nicht die Probleme.

    hat einer eine Rat?

    Dirk



  • Ich würde mal vermuten, dass snort eventuell bei diesen Seiten etwas prüfen muss, was nicht so schnell geht wie sonst.
    Du könntest snort ja mal deaktivieren - zumindest für den Test-Host.



  • Hi Nachtfalke,

    Hatte ich schon… ohne Erfolg. Ich hab auch die MTUs wie in dem Post
    http://forum.pfsense.org/index.php/topic,27031.msg149504.html#msg149504
    geändert. Keine Besserung…
    Ich hatte in manchen Posts gelesen, daß es die esx sein könnte, was ich aber bezweifle, da ich mit einem anderen OS keine Probleme habe.



  • Hat sonst keiner dieses Problem? Ich habe Internet über Ethernet (LWL von der Telekom derzeit 20Mbit -> sollen mal >100Mbit werden).



  • Update…

    Habe jetzt aus unserem "Museum" einen Pentium 4 mit 2 3Com (3c905c-TX) zusammengebaut und installiert.
    Gleiche Phänomen.
    Es kann aber nicht am ISP liegen, da ich mit einem Lancom, oder mit einem PC größere Pakete durchbekomme.
    verschiedene MTUs habe ich auch schon ausprobiert, obwohl der ISP sagt, daß eine 1500 funktionieren müsste... tut es ja eigentlich auch.

    Daraufhin habe ich die 2.1-BETA0 (i386) ausprobiert. gleiche Problem.

    need Help



  • Schonmal an den Einstellungen der Netzwerkkarte herum probiert ?
    Offloading, Polling - alles was es unter SYSTEM -> Advanced so gibt.

    Eventuell eine Inkompatibilität der NIC/Treiber mit FreeBSD

    http://doc.pfsense.org/index.php/Tuning_and_Troubleshooting_Network_Cards



  • ???
    Aber ich das auch mit einer 3Com ausprobiert mit negativen Ergebnis.



  • Hab mal mein Problem im internationalen Forum aufgehangen…
    http://forum.pfsense.org/index.php/topic,55439.msg296143.html#msg296143


Log in to reply