Firewal Regeln unter pfSense 2.0.3



  • Hallo,

    ich steh zur Zeit mit den Firewall Regeln unter pfSense 2.0.3 auf Kriegsfuss.

    Vorab als Info:
    pfSense wird bei uns als Internet Router verwendet. Sämtliche Clients haben zwar Zugriff über Squid auf das Internet. Die Nutzer medeln sich am Proxy über Benutzername / Kennwort an. das und alles weitere läuft soweit ganz gut.

    Allerdings soll unter Virenscanner Avast am Proxy vorbei seine Updates aus dem Internet ziehen. Hierbei habe ich gedacht, das man die Regel *.avast.com in der Firewall oder als Alias hinterlegen kann. Hier wird aber seitens pfSense konsequent die Syntax *.avast.com verweigert. Wie muss ich wo was machen, damit es funktioniert?

    Am liebsten wäre mir ein Alias zu konfigurieren, um eine bessere Übersicht zu behalten. Kriegs aber nicht hin.

    Gruß
    Yasman



  • Hi,

    du hast ein PEBKAC Problem. Die Firewall Regeln beziehen sich auf IP-Adressen und nicht auf DNS-Namen.
    Sicher möchtest du die Firewall Regeln festlegen und nicht das diverse Leute auf irgendwelchen DNS-Servern das für dich machen;)

    Also in Erfahrung bringen welche(n) IP Addressenbereich(e) Avast benutzt und diese(n) freigeben.
    Dafür kannst du dann auch einen Alias benutzen.


Locked