Probleme Unitymedia Business



  • Hallo zusammen,

    aktuell versuche ich hier PFsense in Kombination mit UnityMedia Business zum laufen zu bekommen und verzweifle mittlerweile ernsthaft an der ganzen Sache. Bisher habe ich nur Erfahrungen mit iPcop in Kombination mit SDSL und pfSense ist im Prinzip Neuland für mich obwohl das Thema an sich nicht vollkommen unbekannt ist.

    Folgende Ausgangssituation:

    • PFsense habe ich auf einem Rechner mit 2 Netzwerkkarten installiert was soweit auch funktioniert. Das Webinterface etc. kann ich erreichen und auch die Konfiguration bearbeiten.

    • Als Modem habe ich eine Fritzbox welche jedoch Modem only ist da wir bei Unitymedia mit festen IPs arbeiten. Die Routerfunktion ist als ausgeschaltet seitens Unitymedia (keine Ahnung wie die das machen). Der Zugang über einen D-Link Router der an das Modem angehängt ist funktioniert ohne Probleme (Lan der Fritzbox an Wan des D-Link). Zugriff auf die Fritzbox habe ich durch die reine Modem Funktionalität nicht, zumindest wüsste ich nicht wie.

    • Von Unitymedia habe ich folgende Zugangsdaten (IP-Adressen): Netzwerk, Gateway, Eigene IP, Broadcast, 2x DNS Server sowie die Netzmaske. Wenn ich diese im D-Link hinterlege (Static-IP) funktioniert alles ohne Probleme. Der D-Link Router soll allerdings jetzt abgeschafft werden, stattdessen eben pFSense als Router speziell für OpenVPN.

    Nun habe ich PFSense so konfiguriert, dass ich im Wizard das Modem via DHCP-Option angehängt habe. D.h. Modem direkt via Lan-Port an die Wan-Schnittstelle angebunden.

    Weiter habe ich nichts eingestellt bzgl. Wan.

    Das Problem ist, dass ich ums verrecken keine Internetverbindung aufbauen kann (Updateserver, DNS-Lookup etc. funktioniert alles nicht). Ich habe ebenfalls versucht PFsense mit den Daten von Unitymedia zu füttern, jedoch ohne Erfolg. Laut diversen anderen Quellen sollte DHCP am Wan in Kombination mit einem Kabelmodem jedoch funktionieren, was hier aber scheinbar nicht der Fall ist.

    Merkwürdig ist, dass wir hier eine Telefonanlage stehen haben welche via Sip-Trunk angebunden ist. Wenn ich das Modem einfach via DHCP betreibe ohne sonstige Einstellungen in PFsense kann ich zumindest telefonieren da die Anlage sich via IP mit dem Provider verbindet. Von daher tippe ich auf ein DNS Problem, da auch DNS-Lookup nicht funktioniert. So ganz überzeugt von dieser Theorie bin ich jedoch nicht da ich einen Ping auf eine IP-Adresse (heise etc.) nicht durchführen kann bzw. kein Ergebnis bekomme.

    Irgendwo liegt hier der Fehler und ich komme 0 weiter.

    Ich suche mittlerweile seit Tagen im Netz nach nützlichen Infos. Bzgl. DSL findet man mehr als genug Manuals etc. beim Kabelzugang ist das ganze irgendwie schnell vorbei bzw. mit den Infos komme ich nicht weiter (selbst bei Heise.de wird geschrieben, dass man bein einem Kabelmodem eigentlich keine Einstellungen vornehmen muss bis auf DHCP beim Wan, da alle Zugangsdaten ja im Prinzip vom Provider hinterlegt sind).

    Kann mir vielleicht jemand einen Tipp geben was ich konkret machen muss um um das ganze zum laufen zu bekommen ?



  • Wenn Du seitens UM eine feste IP hast musst Du dies auch auswählen und nicht DHCP. Sonst zieht er ja eine vom Modem und bekommt keine. Also Static IP und dann sämtliche Daten eintragen.



  • Die Eingabe der Daten habe ich bereits vorher versucht bevor ich auf dhcp gewechselt habe. Beides führte nicht zum Erfolg.

    So, habe den Wizard nochmals ausgeführt und folgendes eingetragen:

    Static IP Configuration:

    Ip Adress: IP von Unitymedia (frei zur Nutzung, also meine IP-Adresse) (was macht eigentlich die Zahl hinter der Zeile 1-32 ???, denke mal dass es wohl die Netzmaske ist. Habe diese auf 29 eingestellt, da meine Netzmaske 255.255.255.248 lautet)

    Gateway: Gateway von Unitymedia

    Block RFC1918 Private Networks: Aus
    Block bogon networks:: Aus

    Anschließend habe ich unter General Setup noch die DNS-Server von UnityMedia eingetragen welche mir mitgeteilt wurden.

    DNS 1: 80.69.100.198
    DNS 2: 80.69.100.174

    Mehr habe ich nicht eingetragen, hätte jedoch noch die Netzwerk-IP von UM sowie die Broadcast-IP von UM wobei ich keine Ahnung habe wo ich die noch unterbringen sollte.

    Danke trotzdem schon im vorraus für die Hilfe.



  • Als Gateway in der Sense musst du deine Fritzbox eintragen.

    LG
    Chris



  • So, habe eben nochmals mit UM telefoniert. Offensichtlich sind mir falsche Zugangsdaten mitgeteilt worden bzw. die Daten funktionierten nicht vernünftig mit pfSense. Habe jetzt neue Daten bekommen und alles ist ok.

    Nur für alle anderen User.

    Es verhält sich also so, dass man bei einer Fritzbox Cable als Modem definitiv alle Zugangsdaten von UM eingeben muss, wenn man einen Business-Tarif hat. Die Lösung das ganze via DHCP laufen zu lassen (wie manchmal im Netz zu lesen z.B. bei Heise) funktioniert nicht.

    Danke auf jeden Fall an Wexxler für die Hilfe.



  • Läuft die Fritzbox bridged sollte das nicht nötig sein. Wie dem auch sei, nun geht es.


Locked