Alix2c3 = 3 LAN / 1 miniPCI / LX800 / 256 MB / USB



  • Guten Morgen,

    ich bin schon seit ein paar Jahren Wrap User und ziemlich zufrieden damit.
    Leider kann ich jedoch nur die Monowall nutzen da PFsense zu Hardwarelastig ist.
    Jetzt gibts ja neue Boards :-)

    CPU: 500 MHz AMD Geode LX800
    DRAM: 256 MB DDR DRAM
    Storage: CompactFlash socket
    Power: DC jack or passive POE, min. 7V to max. 20V
    Three front panel LEDs, pushbutton
    Expansion: 1 miniPCI slot, LPC bus
    Connectivity: 3 Ethernet channels (Via VT6105M 10/100)
    I/O: DB9 serial port, dual USB port
    Board size: 6 x 6" (152.4 x 152.4 mm) - same as WRAP.1E
    Firmware: tinyBIOS

    Und ich stell mir die Frage, läuft PFsense deutlich besser mit dem doppelten CPU Speed?
    Dabei meine ich aber die Konstelation Wlan WPA PSK kopieren auf Lan Port….
    Hab das mit dem Wrap probiert und bin leider durch sinkende Transferzahlen 1MB Sekune gezwungen gewesen auf das Wlan zu verzichten.Sowie auf die Monowall zu switchen da bei Pfsense immer mal wieder die QUe ewig gebraucht hat, bis sie abgearbeitet wurde, gerade bei vollem Downloadspeed...

    Kann man bei PFsense eine USB Platte dranhängen und ein NAS mit reinbasteln oder wird das nicht wirklich supportet?

    mfg

    Thor95


  • LAYER 8 Moderator

    Also ich weiß ja nicht was du für Leitungsansprüche hast, aber ich habe / hatte eine WRAP mit pfSense an einer 2MBit synchron und 6MBit asynchron Leitung hängen, die mit vollem Datendurchsatz arbeiten. Da kann ich wirklich nicht sagen, dass die hardwaremäßig überreizt wären auch wenn sie mitunter schonmal gut beansprucht werden. Aber bspw. die an der 2er Leitung hat noch einen dauerhaften OpenVPN Tunnel am Laufen. Insofern ist das wohl aufgabenabhängig, ob die Hardware gestresst ist oder nicht.

    Mit "NAS reinbasteln" wirds wohl eher nichts, denn meines Wissens ist das FreeNAS Paket unvollständig und nicht für 1.2 vorgesehen.

    Was Performance angeht - also wenn du vorher schon Schwierigkeiten hattest (du schreibst nicht was alles aktiv war) sollte die neue Plattform schon deutlich Vorteile bringen. Die Wraps waren ja mit 233Mhz weniger als halb so kräftig wie die neue Alix'.

    Grüße Grey



  • @Grey:

    Also ich weiß ja nicht was du für Leitungsansprüche hast…

    Servus,

    naja ich hab damals ne OpenVPN über den Wrap gemacht, und bei 100Mbit sind effektiv 10mbit übrig geblieben, da er einfach nicht schnell genug war. Leider…

    Wofür kann ich die USB Ports denn noch nutzen?
    Bietet die PFsense da möglichkeiten die Ports anzusprechen?

    mfg

    Thor95



  • Sobald du 100 Mbit routen willst ist Embedded für dich definitiv das falsche.
    Embedded systeme zielen eher auf Bandbreiten wie sie für den Heim/Büro-Internetanschluss vorhanden sind.

    Wenn dann auch noch data-encryption wie bei OpenVPN hinzukommt und du willst immer noch 100 Mbit routing-speed haben solltest du dich nach Serverhardware umschauen!
    Da wird auch das Alix nicht mitmögen.



  • Hm,

    ich seh schon da braucht man mehr performance, läuft die pfsense denn wenigstes etwas schneller?
    Als ich die vor ca. 1 Jahr das letzte mal drauf hatte, merkte man schon das der Wrap ziemlich zu kämpfen hatte, bei 16 Mbits….


Log in to reply