Verstaendnissfrage RDP ueber WAN in LAN



  • Ich moechte erstmal einen guten Abend wuenschen.

    Mein Netzwerk ist wie folgt aufgebaut:

    Fritzbox (WAN-Interface 192.168.178.1) <–---> (WAN Interface 192.168.178.2) PFSense (LAN Interface 192.168.1.1) <--Gateway--> Internes Netzwerk (Server IP 192.168.1.100)

    Mein Ziel ist es, den Server per RDP (3389) von aussen erreichen.

    Ich schaffe es leider nicht, nun bitte ich um dienliche Hinweise.



  • Als aller erstes solltest du auf deiner fritzbox, die ja vor der pfsense positioniert ist, die erweiterte Ansicht anschalten und ein port forwarding (Nennt sich bei der Fritzbox "Exposed Host") auf die pfsense schalten. Dann werden alle ports auf die pfsense weitergeleitet. Dann führst du ein port forwarding von der pfsense aus über Port 3389 auf deinen Server durch. (Firewall/NAT/Port Forwarding)

    Das wars.

    Ich würde mir aber an deiner Stelle lieber eine Lösung über VPN anschauen, der Sicherheit wegen.



  • Exposed Host auf die Schnittstelle 192.168.178.2 (WAN Interface Pfsense)

    Nun klappt es leider immer noch nicht.

    Src.addr  *
    Src.ports  *
    Dest.addr LAN Net
    Dest.ports 3389
    NAT IP 192.168.1.100
    NAT Ports 3389

    Ich bin sehr dankbar fuer einen weiteren Hinweis.



  • Die destination address von "lan net" in "single host or alias" ändern und die ip des rdp rechners angeben.
    RDP Verbindung funktioniert aus dem lokalen Netz auf den Host nehme ich an?



  • Guten Morgen,

    ich verzweifel :o so langsam, muss ich noch in den Rules etwas anpassen?

    Wenn ja unter LAN oder WAN, vielleicht Float.

    Firewall registriert auch keine Zugriffsversuche auf Port 3389

    Liebe Gruß



  • Hast du es so eingestellt:

    Und das portforwarding so:

    "nat ip" ist dein Server. Schau nochmal genau drüber.



  • Neustart der FritzBox war die Erloesung meines Leids.

    Super Support ich moechte mich hier erneut bedanken.


Log in to reply