IPSec (mit Zertifikaten) funktioniert mit iPad und iPhone … aber nicht mit Mac



  • Die Verbindung mit dem IOS-eigenen (Cisco-IPsec-)Client funktioniert hervorragend mit iPad OIS 7.0.6 und iPhone IOS 7.0.6, jedoch leider nicht mit Mac OSX Mavericks 10.9.2 (hat mit 10.9.1 auch nicht funktioniert).

    Die letzte Zeile im Logfile ist

    Feb 26 19:02:58 racoon: INFO: Adding remote and local NAT-D payloads.

    Die Log-Files gleichen sich alle, nur nach der o.g. Zeile ist im IPSec-Log (beim Verbindungsaufbau mit Mac) kein weiterer Eintrag zu sehen.

    Die Mac-Fehlermeldung

    "Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten. Versuchen Sie erneut, eine Verbindung herzustellen. Wenn das Problem weiterhin besteht, überprüfen Sie die Einstellungen und wenden Sie sich an Ihren Administrator."

    poppt auch sofort nach dem Verbindungsversuch auf.

    Ich hab leider keine Idee, was ich probieren könnte. Vielleicht hat ja jemand eine Idee…

    Danke im voraus...

    Schöne Grüsse

    ManfredCC



  • Hast du bei den Authentication Settings am Mac die Gruppe angegeben (Group Name = Peer Identifier/User distinguished name im Ipsec)?

    Sonst ist dort nciht viel zu konfigurieren, funkt hier einwandfrei mit 10.9x

    Policy generation auf unique, Proposal auf Strict.