[Gelöst] Weitergeleiteter Port nicht aus internem LAN erreichbar



  • Hallo!

    Ich habe ein sehr komisches Problem, wir haben 3 Leitungen:

    WAN1: 1x Kabel Deutschland 100/12 (dyn)
    WAN2: 1x Easybell 70/45 (dyn)
    WAN3: 1x qsc 4/4 (static) -> 28er Netz

    Es sind einige NAT Regeln von Kabel Deutschland und Easybell eingerichtet, welche auch funktionieren (intern/ extern).

    Nun habe ich eine weitere Regel eingerichtet: NAT von QSC an eine interne IP, was von extern funktioniert, aber nicht von innen?
    (Outlook Webaccess)

    Intern lässt sich zwar die IP anpingen, aber nicht die Seite öffnen.

    WAN1, WAN2 & WAN3 bilden eine Routing Group (WAN1 & WAN2 Tier1, WAN3 Tier2).
    (Firewallregel ensprechend angepasst -> Gateway für LAN ist die Routinggroup)

    Hat jemand einen Tip für mich?

    Gruß
    David

    Ich habe eine teilweise Lösung gefunden:

    https://doc.pfsense.org/index.php/Why_can't_I_access_forwarded_ports_on_my_WAN_IP_from_my_LAN/OPTx_networks

    Leider klappt es immer noch nicht von opt1 (Gäste), LAN funktioniert einwandfrei!

    Gruß
    David

    Nun funktioniert es, die NAT Regeln scheinen ein wenig Zeit zu benötigen ;-)

    Gruß