Squid Access.log datei auf externen Logging Server (hier Rsyslog Server)



  • Hallo Zusammen,
    da das Thema scheint noch aktuell zu sein, mache ich am besten ein neues Thread dafür.

    Hallo Zusammen,
    inzwischen habe ich mich mit dem Thema "Logfiles" intensiver beschäftigt.
    Ich habe auch inzwischen die syslog.conf in /etc gefunden (Symbolischer Link).

    Damit die Logfiles auf einem remote Server gespeichert werden, sollte man hier "access_log syslog:local:4" in den Custom options in Proxy Server eintragen.
    Das tut auch, bei einem Reboot bleibt sie auch in Squid.conf enthalten. Hier kein Problem.

    Nur wenn ich das sich genauer anschaue, auf dem remote Server wird hier nicht gespeichert was man haben will, sondern es wird hier den Content von der Datei /var/log/portalauth.log/portalauth.log gespeichert und nicht /var/squid/logs/access.log.

    Und die Erklärung ist relativ einfach. In syslog.conf steht hier :
    local4.* %/var/log/portalauth.log

    Aber auch wenn ich in dieser Datei dies eingebe :
    "local5.* %/var/squid/logs/access.log"
    Funktioniert es nicht.
    Wie bekomme ich dann die Access.log datei auf dem Loghost ? Vielen Dank im Voraus.



  • Hej guten Morgen,

    Zudem stande ich auch vor dem Problem die squid-logs von der pfsense zu bekommen. Was ich nun getan habe ist folgender weg.

    Einen symbolischen Link der Logdatei in das www-root der pfsense und dann lasse ich jeden Abend auf meinem http Server ein php script laufen welches die logdatei ausliest und in eine SQL-Datenbank schreibt. In der squid-Konfig habe ich die Log-Rotation auf 1 Tag gesetzt, so wird jeden Tag ein leeres Logfile erzeugt welches ich Abends dann auslese.

    Einen anderen Weg (rsyslog wäre genial) habe ich nicht gefunden bisher.

    LG
    Chris


Log in to reply