Firewall-Log DHCP Broadcasts



  • Hallo,

    ich habe ein etwas komisches Problem und hoffe auf einen Wink mit dem Zaunpfahl, da ich irgendwie nicht weiterkomme.  :P

    PFSense 2.1.5

    Mein Firewall Log File wird etwas zu gespamt. PFSense funktioniert ansonst wie vorgesehen.

    block  Sep 27 16:44:32 LAN 0.0.0.0:68 255.255.255.255:67 UDP
    block  Sep 27 16:44:28 LAN 0.0.0.0:68 255.255.255.255:67 UDP
    block  Sep 27 16:43:57 LAN 0.0.0.0:68 255.255.255.255:67 UDP
    block  Sep 27 16:43:41 LAN 0.0.0.0:68 255.255.255.255:67 UDP
    block  Sep 27 16:43:32 LAN 0.0.0.0:68 255.255.255.255:67 UDP
    block  Sep 27 16:43:28 LAN 0.0.0.0:68 255.255.255.255:67 UDP
    block  Sep 27 16:43:24 LAN 0.0.0.0:68 255.255.255.255:67 UDP

    Diese DHCP Broadcasts sind deshalb so merkwürdig, da kein DHCP Server auf der PFSense läuft. (Service –> DHCP Server alle disabled)

    Was jedoch läuft ist ein OpenVPN Server. Dieser vergibt sauber IP-Adressen aus seiner Range. (Vpn funktioniert wie vorgesehen)

    Hat jemand eine Idee woher diese Broadcast kommen  und wie ich diese Abstellen kann?

    thx

    Kr99



  • Im Englischen Bereich wird aktuell die selbe Frage gestellt –> https://forum.pfsense.org/index.php?topic=81090.0



  • Würde sagen da fordert ein Client einen DHCP an.


  • Rebel Alliance Moderator

    Da irgendetwas auf dem LAN eben DHCP anfragt und die pfSense es abbekommt würde zur Analyse nur ein tcpdump helfen, in dem dann die MAC/ARP Anfragen vom Client drinstehen. Dann könnte man identifizieren, wer das ist.



  • Du kannst alternativ das Logging deaktivieren indem Du bei LAN Interface den Haken "Block private networks" rausnimmst und eine neue Regel für das Lan erstellst mit block UDP und alles any außer Destination port 67.


Log in to reply