PfSense 2.2.1-Release, freeRadius2, captive portal und accounting



  • Hallo zusammen,

    ich lese und untersuche seit über 1 Woche alle möglichen Posts auf den verschiedensten Forenseiten und finde keine Lösung.
    Wir haben Pfsense 2.2.1-Release mit Freeradius2, captiveportal installiert und die user authentifizieren sich auch vollautomatisch über die mac-adressen.

    Nun habe ich für verschiedene User Transfer-Limits eingerichtet, z.B. 3500MB pro monat. Der Radius Server ist an unseren mysql Server angebunden und speichert dort auch die radacct informationen in die entsprechende Tabelle. Nur fehlen bei allen Einträgen die "acctinputoctets" und "accoutputoctets" … es sind immer nur 0 eingetragen.

    Kann uns irgendwer helfen? Ich habe mittlerweile auch schon alle aktualisierten Dateien aus github release22 (meist .inc dateien) eingespielt, brachte alles keine Besserung.

    Danke für jeden Hinweis!

    Seppi



  • Gibt es hier niemanden, der mit pfsense, freeradius und captive portal eine Bandbreiten-Beschränkung bzw. auch Limits macht? Gibts ja garnicht.


  • Rebel Alliance Moderator

    Hallo Seppi,

    vielleicht sind die auch in Urlaub ;) Leider hab ich gerade keine HW frei um das mal nachzubauen, sonst würde ich der Neugier halber das tun. Ansonsten:

    https://doc.pfsense.org/index.php/Using_Captive_Portal_with_FreeRADIUS#Amount_of_Bandwidth

    Hast du das so gelöst wie in der Doku (vom Backend abgesehen)? Dort sind einige Einschränkungen genannt in Bezug auf Bandbreiten Beschränkung (bzw. dass Schalter/Cronjobs erstellt sein müssen). Andere Idee ist, ob die Tabelle korrekt angelegt wurde und die Spalten korrekt definiert sind (ob deshalb immer 0 eingetragen wird). Kannst du ggf. testweise auf ein anderes Backend wechseln (um zu testen ob es am MySQL Schema liegt)?

    Grüße



  • Hallo JeGr,

    genauso wie in der doc.pfsense definiert haben wir das eingerichtet + die Authentifizierung usw. klappt alles Prima, nur die übertragenen Bytes (accounting) funktioniert nicht.
    Ich habe das ganze auch schonmal ohne MySQL also ohne DB-Anbindung probiert, auch da werden die Accounting-Dateien in dem jeweiligen Ordner ./daily ./weekly ./monthly usw. mit der mac-adresse angelegt, aber haben immer den Inhalt "0".

    Also scheint irgendwas am Accounting nicht zu funktionieren.

    Wo muss ich denn suchen, bei Captiveportal oder bei Freeradius2 ? Irgendwie kann keiner (auch im Englischen Forum) helfen …


Log in to reply