PFSense-Multiwan - Loadbalancing - Routing



  • Hallo zusammen

    Ist es möglich bei einer PfSense 2.2.1 mit aktiven Loadbalancing zwischen SDSL & ADSL Ports direkt einem speziellen Gateway zu zuweisen?
    Dienste wie NFON, Google-Drive und Dropbox stehlen immer gerne Bandbreite der SDSL, worüber auch das VPN läuft (Nicht das PFSense-Eigene)!
    Das Loadbalancing brauch ich aber damit eben diese VPN ständig verbunden ist, sonst könnte man es ja einfach abschalten.

    mfg M.Semisch



  • ja das geht.
    Einfach eine neue Firewallregel erstellen (Reihenfolge beachten also über dein Loadbalancing Regel) und da als Zielport (Destination port range) den gewünschten eintragen (oder einen Alias mit mehreren Ports anlegen) und dann unter Advanced features bei Gateway das gewünschte auswählen.



  • Hi
    Einige Probleme haben sich gelöst.
    Frage: Wie kann man Google-Drive blocken?
    Es geht erstmal darum es zu blocken um Ports bzw. FQDN/IP zur Umleitung auf die ADSL heraus zu finden!

    mfg m.semisch



  • die Firewall an sich kann nur Ports und IP's blocken. Die müsstest du wissen. Ansonsten mal google befragen. Da findet man die bestimmt.
    https://support.google.com/drive/answer/2589954?hl=de

    Es gibt dann noch die Möglichkeit mit einem Proxy etwas mehr zu machen wie mit SQUID z.B. kommt eben drauf an was du genau machen willst.
    Wenn du den Traffic nur lenken willst dann geht das auch ohne Proxy. Musst eben die IP's bzw. die Ports wissen.