NAT Outbound



  • Hallo Zusammen
    Ich habe von von meinem ISP noch zusätzliche öffentliche IP die ich in der pfsense als Virtual IPs hinterlegt habe.
    Seit kurzem versuche ich mich in VLANs und möchte jetzt das einige VLANs über eine spezifische IP rausgehen.
    Daher habe ich eine NAT Outbound Rule erstellt.

    Interface: WAN
    Protocol: any
    Source: Netzwerk (VLAN IP)
    Destination: any
    Translation: spezifische IP von ISP die bei virtual IP hinterlegt wurde

    Ist mein vorgehen korrekt?

    Wenn das VLAN intern eine Regel hat über eine spezielle WAN Schnittstelle(Virtuelle IP) zu kommunizieren, ist es möglich z.B. eine Webcam in diesem internen VLAN übere eine andere Virtuelle IP zu kommunizieren?

    Vielen Dank für eure Hilfe

    Gruss DarkMasta



  • Hallo!

    @DarkMasta:

    Daher habe ich eine NAT Outbound Rule erstellt.

    Interface: WAN
    Protocol: any
    Source: Netzwerk (VLAN IP)
    Destination: any
    Translation: spezifische IP von ISP die bei virtual IP hinterlegt wurde

    Ist mein vorgehen korrekt?

    Schaut gut aus.

    @DarkMasta:

    Wenn das VLAN intern eine Regel hat über eine spezielle WAN Schnittstelle(Virtuelle IP) zu kommunizieren, ist es möglich z.B. eine Webcam in diesem internen VLAN übere eine andere Virtuelle IP zu kommunizieren?

    Du meinst eine NAT-Regel, in der du die virtuelle IP auf die Hosts im VLAN wie die Webcam weiterleitest?
    Sollte so funktionieren. Jedenfalls wenn du deine Webcam direkt über eine IP ansprechen kannst. Viele Webcam-Apps möchten die Cam unbedingt per Multicasts finden, das geht aber nicht über einen Router.