IPv6 von WAN auf LAN und LAN2 zum Laufen bringen



  • Hallo!

    Ich habe eine PFSENSE an einer Fritzbox 7490 hängen (ISP ist Telekom). Ich möchte nun parallel zu IPv4 auch IPv6 in meinem Netzwerk zum laufen bringen.

    Fritzbox habe ich bereits konfiguriert, auch die PFSENSE habe ich entsprechend eingestellt:
    Das WAN-Interface der Pfsense bekommt sauber eine IPv6-Adresse. Habe DHCPv6 Prefix Delegation size auf 56 gesetzt.

    Das erste LAN-Interface (auf IPv4 mit 192.168.1.1) meiner Pfsense habe ich mit "Track Interface" konfiguriert, das IPv6-Interface "WAN" festgelegt und die Präfix ID auf "0" (default" gesetzt.
    Das LAN-Interface bekommt nun auch eine Ipv6-Adresse.

    Die gleiche Konfiguration habe ich auch mit dem zweiten LAN-Interface durchgeführt (auf IPv4 bildet dieses Interface ein eigenes Netzwerk mit 192.168.4.1),
    also "Track Interface" konfiguriert, WAN als "IPv6-Interface" angegeben und Präfix auf "7" gesetzt (weil 0 ein zweites mal nicht möglich ist).

    Leider bekommt dieses Interface keine IPv6-Adresse zugeteilt.

    Ich möchte nach Möglichkeit genau wie bei IPv4 auf den zwei LAN-Interfaces zwei verschiedene Ipv6-Netzwerke laufen lassen.

    Habt Ihr eine Lösung?

    Wenn ich die Interfaces ansehe, dann haben alle Interfaces eine IPv6-Subnet Mask von 64


Log in to reply