Failover - Load Balancing - 2 x FW und separate DSL Einwahlen



  • Hallo zusammen,

    ohne viele Worte, ich möchte diese Konstellation haben:

    
       WAN1 -> FW-EXT1--\                                          /FW-INT1----LAN
                 |       \            /-------------\             /     |
                sync      Virtual-IP /     DMZ       \ Virtual-IP/     sync
                 |       /           \               /           \      |
       WAN2 -> FW-EXT2--/             \-------------/             \FW-INT2----LAN
    
    

    Ich möchte pfSense erstmal nicht verwenden, sondern dies manuell erstellen (Lerneffekt).
    Dazu habe ich einige Howto's gefunden:

    http://www.openbsd.org/faq/pf/de/carp.html
    http://www.lugbe.ch/action/reports/BSDCluster.pdf
    http://www.kernel-panic.it/openbsd/carp/OpenBSD_firewalls.pdf

    Mein Ziel ist es die eine Ausfallsicherheit und ein Load-Balancing zu haben.

    In den meistens Howto's wird für jeden DSL Anschluß ein Router genommen, mir ist unklar wieso. Kann ich die Einwahl nicht jeweils direkt mit einem ADSL-Modem über die beiden Firewalls realisieren ?

    Bräuchte ich hierfür immernoch 3 Netzwerkkarten pro Firewall oder 4 wegen der DSL Einwahl ?
    Ist die Zeichnug bzw. die Gedanken so richtig ?

    Vielen Dank für eure Hilfe.


Log in to reply