Dual Wan failover - Openvpn



  • Hallo zusammen

    ich habe hier folgende Konstellation:

    2x DSL mit Teledumm Router - dahinter Pfsense mit Dual WAN Konfig

    Ich habe nach einem Youtube Tutorial Failover konfiguriert - (mit GW Group etc…) das klappt auch alles ganz wunderbar - bricht das default GW weg wird umgeswitcht ...

    Was jedoch nicht klappt:

    In der Openvpn Client config habe ich bei Interface ebenfalls die Gateway Grop genommen anstatt "WAN1 oder WAN2".

    Das Problem:

    Openvpn geht trotz dieser Einstellung und obwohl WAN2 das Default GW ist über WAN1 raus - alles andere (web etc..) geht über WAN2 raus.

    Das verstehe ich nicht ....

    Wähle ich bei Openvpn jedoch WAN2 fix aus geht auch das VPN über WAN2 raus

    Hat jemand eine Idee ?



  • Servus,

    du hast ja prizipiell 2 Stellen wo man in deinem Fall den Primären Anschluss auswählen kann.

    Einmal Direkt unter Routing->Gateways und einmal unter Routing-Gatewaygruppen.

    In deinem Fall ist es völlig irrelevant, welches Gateway unter "Routing>Gateways" als Default eingestellt ist, es ist einzig entscheidend welches Gateway in der Routinggruppe die höhere Priorität besitzt.

    Wenn also dein Ovpn-Client primär über Wan2 rausgehen soll, muss in der angebenen Gatewaygruppe Wan2 die Stufe1 (Tier1) und WAN1 die Stufe 2 (Tier2) besitzen.

    Wenn du es genauso eingestellt hast, sollte es dann auch funktionieren. (So die Theorie)

    Achso nochwas, wenn die Verbindung über WAN1 schon aufgebaut ist und erst dann WAN2 wieder aktiv wird, musst du aller Vorraussicht die VPN Verbindung kurz unterbrechen. Da eine bestehende Verbindung nicht geswitcht wird.

    Gruß
    Rubinho


Log in to reply