Kabel_BW in Bridge-Mode und Telefonie



  • Hallo,

    nachdem ich meine pfsense gerade überarbeite möchte ich auch die Telefonie meines Kabel-BW Anschlusses in Betrieb nehmen.
    Ich betreibe meine Pfsense mit 2 WAN-Anschlüssen. WAN1 Telekom, WAN2 Kabel-BW.
    Bisher betreibe ich die Telefonie nur am WAN1, eine Telefonanlage hängt auf dem internen LAN.
    -> soweit alles Gut.

    Über mein WAN2 mache ich bisher nur Internet, mein Kabel-BW -Anschluss bietet mir aber auch Telefonie an über das Kabel-Modem.

    Ich habe eine Fritzbox 6360 von Kabel-BW die ich vor der Pfsense als Modem im Bridge-Mode betreibe. Bridge-Mode deshalb,
    damit ich mitbekomme wenn die Leitung unterbrochen ist, und da ich eine feste IP von Kabel-BW habe.

    Jetzt zu meinem Problem.
    In der Fritzbox kann ich Telefonieendgeräte programieren, mit der sich meine Telefonanlage verbinden kann. Die Fritzbox ist
    dann für Telefonanlge der Registrar an dem sich das SIP-Konto anmeldet.
    Im Bridge-Mode ist die Fritzbox aber unsichtbar, d.h. ich habe keinen Zugriff auf die Fritzbox von der pfsense.

    Wie gehe ich am besten vor. Schalte ich eine zweite Verbindung zur Fritzbox?
    Christian


  • Moderator

    Am Einfachsten wäre es wahrscheinlich, wenn du nicht den Bridge Modus nutzt, sondern die FB sich einwählen lässt und ein einfaches Netz zwischen FB und PF einrichtest. Dann kann auch deine FB ordentlich erreicht werden aus dem internen Netz und mit einem exposed Host Setting in der FB ist auch deine private IP von außen ordentlich auf der PF erreichbar.

    Gruß



  • Habe ich schon probiert, dann bekommt die pfsense aber nicht mit wenn die Verbindung KabelBW <-> Fritzbox unterbrochen ist. Auch mit der festen IP gibt es Probleme.


  • Moderator

    Habe ich schon probiert, dann bekommt die pfsense aber nicht mit wenn die Verbindung KabelBW <-> Fritzbox unterbrochen ist.

    Doch, dafür gibt es den Punkt bei Gateways externe IPs als Monitor einzutragen. Damit wird genau das Problem gelöst.

    Auch mit der festen IP gibt es Probleme.

    Die da wären? Wir haben mehrere Kundensetups, wo genau das problemloser läuft (auch wegen der Telefonie oder in HA Szenarien).



  • werde ich mal Testen.



  • Hallo,

    habe jetzt meine Pfsense und den KabelBW Router umgestellt. Nicht mehr Bridge-Mode sondern LAN-Mode am KabelBW Router mit Exposed Host auf die pfsense. An der Pfsense habe ich feste IP für dieses Interface eingestellt.

    Ich habe ein Gateway mit MonitorIP angelegt. Was nicht mehr funktioniert ist, meine feste IP 5.123.123.123 kommt nicht mehr an der Pfsene an. Was muss ich noch eintragen, damit die pfsense die feste IP der KabelBW wieder kennt, bzw. wenn die Monitor IP ausfällt, das Gateway gesperrt wird.

    Danke



  • Was nicht mehr funktioniert ist, meine feste IP 5.123.123.123 kommt nicht mehr an der Pfsene an. Was muss ich noch eintragen, damit die pfsense die feste IP der KabelBW wieder kennt, bzw. wenn die Monitor IP ausfällt, das Gateway gesperrt wird.

    Das hast du glaube ich falsch verstanden. Die feste IP ist am Kabelrouter, nur der leitet mit "Exposed Host" alle Anfragen an die IP der pfsense weiter. Damit ist aber nicht der "Ping" gemeint.

    Gruß
    pfadmin