ip adresse über vpn am standort b als hausintern anzeigen?



  • ich habe 2 standorte die über openvpn ständig verbunden sind.
    diese verbindung klappt wunderbar und ich kann die meisten geräte auch ohne probleme erreichen. leider gibt es z.b ein nas-server der nur verbindungen von lokalen ip's annimmt.

    nun habe ich die hoffnung das ich pfsense dazu bringen kann meine ip 192.168.1.40 im servernetz nach dem vpntunnel als 192.168.3.40 an zu zeigen.

    welche regeln muss ich anlegen um diese virtuelle ip passend zu verknüpfen?



  • Firewall > NAT > Outbound

    Damit eine individuelle Regel angewandt wird, musst der Modus auf Hybrid oder Manuell gestellt sein. Falls es im automatischen Modus arbeitet, schalte erst auf Hybrid und speichere das.

    Dann erstelle eine neue Regel:
    Interface: LAN (oder eben jenes, auf dem das NAS hängt)
    Source: Network und deine Quell-IP, also 192.168.1.40/32, oder auch dein ganzes lokale Netz, wenn du das möchtest.
    Destination: die NAS-IP
    Translation: Interface Address

    Dieses speichern, dann sollte es klappen.
    Das Transferiert dann die Quell-IP in Paketen, die fürs NAS bestimmt sind, in die Interface-IP der pfSense, Antwort-Pakete transferiert sie dann wieder entsprechend zurück.