USV Netzwerk-Shutdown via pfS?



  • Servus,
    gibt es über die pfS (NUT-Paket?) die Möglichkeit, eine via USB an der pfS angeschlossene USV netzwerkfähig zu machen? Die pfS bekommt also via USB die Infos und haut diese via Netzwerk raus. Ich habe das mal mit einem Raspi gebastelt, würde das aktuell aber gerne vermeiden.

    Danke und Grüße



  • Hi,

    NUT kann die Informationen via Netzwerk zur Verfügung stellen. Wenn es eine APC USV ist, kann das auch der apcupsd. Das Problem ist welche anderen Geräte da noch mit dabei sein sollen. Wenn es Windows ist, dann musst Du entweder NUT auf Windows installieren oder auf die APC-Software ausweichen und den status via SNMP pollen.

    Ist so ne Sache....

    Cu



  • Ja, dass ich Software auf den Clients brauche, ist mir soweit klar. Kann ich bei denen dann die pfS als Network-UPS-Device angeben? Das wär ja geil.

    Danke!


  • Rebel Alliance

    @tpf

    Ja, das geht. Jeder UPS-Client aus dem NUT Paket kann mit der Sense kommunizieren. pfSense stellt ja eigene Userprofile her, kannst auch eigene generieren, falls Du eine Syno hast, die braucht nämlich ihr eigenes User/Passwort Schema.

    NUT kann auch APC USVs verwalten, nur nicht alle. Hier nachzulesen.



  • @tpf Ich bin ja immer jemand der dann lieber SNMP nimmt für sowas.

    Also SNMP-Modul in die USV und ab dafür.

    Cu


  • LAYER 8 Moderator

    @mike69 said in USV Netzwerk-Shutdown via pfS?:

    Ja, das geht. Jeder UPS-Client aus dem NUT Paket kann mit der Sense kommunizieren. pfSense stellt ja eigene Userprofile her, kannst auch eigene generieren, falls Du eine Syno hast, die braucht nämlich ihr eigenes User/Passwort Schema.

    Si, richtig. Da mir das zu viel doofbastelei mit der Syno war, haben wirs einfach umgedreht in dem Setup - USV an die Syno mit NUT und dort im Netz freigegeben, bei der pfSense im NUT Package die Syno als Netzwerk Sender eingetragen -> so rum läufts auch ;) Aber klar, NUT kann die Infos an lokale IPs pusten damit die sich auch runterfahren können. Sollten nur die Geräte auch sauber für konfiguriert sein mit AC Power loss restart und derlei mehr.



  • Ich hab heut mal gebastelt: apcupsd installiert und konfiguriert -> läuft. NUT nachinstalliert und den server vom apcupsd angeben -> schönes Dashboard.

    apcupsd auf Windows installiert und die pfS als USV angegen -> läuft. Nur den Stromausfall konnte (wollte) ich noch nicht testen :)



  • @Grimeton said in USV Netzwerk-Shutdown via pfS?:

    @tpf Ich bin ja immer jemand der dann lieber SNMP nimmt für sowas.

    Also SNMP-Modul in die USV und ab dafür.

    Cu

    Ja, an sich richtig. Nur leider sind die Netzwerkmodule von APC pervers teuer. Daher die Lösung über USB.


  • Rebel Alliance

    @tpf said in USV Netzwerk-Shutdown via pfS?:

    NUT nachinstalliert und den server vom apcupsd angeben -> schönes Dashboard.

    War mir nicht bewusst, dass NUT und apcupsd kompatibel sind. Wieder was gelernt. :)



  • Mir war das auch nicht bewusst. Darum hab ich es einfach mal gemacht ;-)nut.PNGnut2.PNG


Log in to reply