• Hallo zusammen,
    könnt ihr mir bitte helfen um bei der PFsense am WAN/LAN Statische Adressen
    zu konfigurieren..ich verstehe es einfach nicht.

    WAN_1_1.PNG
    WAN_1_2.PNG
    WAN_1_3.PNG

    auf der Lan-Schnittstelle habe ich schon mal angefangen ;)
    jedoch habe ich keine Idee wie ich die mit Wan IPV6 verbinden kann.

    WAN_2_1.PNG
    WAN_2_2.PNG

    der Grund warum ich das ganze IPV6 auf Statisch umstellen muss, weil ich 2 DSL
    anschlüsse habe und 2Lan Netzwerke. Jeder soll seinen eigenen DSL nutzen kein Failover/load balancing.. und das router advertisement funktioniert nur mit einen WAN anschluss.

    MFG Thomas

  • LAYER 8 Moderator

    @bonedaddy wenn du keine statischen Adressen hast (Business Anschluss) kannst du auch keine einfach so konfigurieren. So läuft das nicht bei dynamischen Prefixen :)


  • @jegr
    hmmm ok schade.. dann muss es ja auch anders gehen (hoffentlich)
    wenn ich zb bei Lan ermittle Schnittstelle einstelle bekommt mein erstes Netzwerk ja auch
    die IPV6 von wan1 zugeteilt nur wenn ich bei meinem zweiten Lan einstelle passiert nix.
    (man kann zwar wählen auf welchem Wan er lauschen soll aber es passiert nix..)
    Nur wie kann man es einstellen das ipv6 auf das jeweilige WAN wirkt und nicht eins für alles?

  • Rebel Alliance

    @bonedaddy

    Hast Du beim 2ten LAN "Track Interface" eingestellt beim IPv6 Konfigurationtyp?

    Die IPv6 Prefix ID darf nicht identisch sein bei den Schnittstellen.


  • @mike69
    ja mike habe ich eingestellt.. mal hat der wan1 ipv6 mal der wan2..

    router1.PNG

    router2.PNG

    router3.PNG

    ipadressen.PNG

    soweit ich mal gelesen habe kann man das nur mit einer Schnittstelle nicht auf beiden..

    hat jemand noch eine idee?
    Mfg Thomas

  • Rebel Alliance

    @bonedaddy

    Habe die 2 x WAN überlesen. :)

    Beides beim gleichen Anbieter? Eine echt seltene Konfiguration. :)


  • @mike69
    jepp beide bei der Telekom...
    🤗

  • LAYER 8 Moderator

    @bonedaddy wie groß sind die Delegationen? Mir kommt 00-ff zu groß vor für PD bei der Telekom. Normalerweise Routen die wenns hochkommt nach dem Modem noch ein 59er weiter aber nicht den vollen 56er Bereich. Und Track auf 10 oder 30 zu stellen ist dann quatsch. Versuche es erstmal mit 1 auf wan1 und 1 (oder 2) auf wan2. Dann sollte spätestens beim Neuaufbau der Verbindung auch das entsprechende Prefix auf das entsprechende LAN raufkommen.


  • @jegr
    Hi,
    Ja die Delegationsgröße 56 hatte ich meiner alten Fritzbox entnommen. In Telekomforen konnte ich auch die Zahl entnehmen deshalb habe ich die eingestellt 😉. Und ja das ist ja mein Problem ich bekomme vom wan2 das Prefex nicht verteilt auf das 20/30/181 auch wenn ich die wan schnittstelle / bzw PC neu starte es wird nur von (einer) wan 1 verteilt.. (siehe bild, auch mit der ID egal welche Nummer) und ich weiß nicht ob es das nicht kann oder ob es an mir liegt.. 🤗
    Wo kann ich noch schauen?

  • LAYER 8 Moderator

    @bonedaddy Puh gute Frage. Ich habe diesen dynamischen Frickelkäse aufgegeben weil es einfach zu viele Nerven geraubt hat und man einfach nicht sinnvoll damit arbeiten kann. Daher noch nie MultiWAN dynamisch ausprobiert. Kann ich leider erst testen, wenn die neue Hardware soweit ready ist, dass ich die Konfiguration neu aufsetzen kann :)


  • Hab schon mit einem Telekom-WAN Probleme und hatte auch den Eindruck, es hat nur funktioniert, wenn das WAN auch das default IPv6 Gateway war. Sicher bin ich mir aber eh nicht.


  • @jegr
    Mit einer Einstellung mit der kann ich nix anfangen..
    Im Wan2 erweiterte Konfiguration..

    Screenshot_20210111-164652.jpg

    Muss ich dort auch noch etwas einstellen?
    Also sollte ich doch darüber nachdenken einen Business anschluss zubekommen, damit ich nur einen Anschluss dynamischen und den anderen statisch machen..

  • LAYER 8 Moderator

    @bonedaddy höchstens nachschauen ob beim 2. WAN da auch Prefix Schnittstelle WAN2 drinsteht. Mehr wüsste ich jetzt nicht.