2x WAN mit jeweils eigener PPPoE Kennung?



  • Hallo!

    Hab zwar schon einige Beiträge zu meinem Post gefunden, aber die sind aus 2007. Ich hoffe es hat sich einiges getan:

    Ein Kunde von uns hat zwei DSL Anschlüsse. Einen 2MBit und einen 3MBit.
    Diese sollen zu einem zusammen gefasst werden. Soweit eigentlich kein Problem.

    Aber kann pfSense nun endlich mit zwei PPPoE Zugangsdaten / Zugängen umgehen, oder muss immer noch der umständliche Weg gegangen werden dass zumindest vor einem WAN Port noch ein Router hängt??

    Grüße!


  • LAYER 8 Moderator

    Diese sollen zu einem zusammen gefasst werden. Soweit eigentlich kein Problem.

    Was genau ist damit gemeint? Je nachdem wie du "zusammenfassen" auffasst, ist es schon ein Problem!

    Aber kann pfSense nun endlich mit zwei PPPoE Zugangsdaten / Zugängen umgehen, oder muss immer noch der umständliche Weg gegangen werden dass zumindest vor einem WAN Port noch ein Router hängt??

    Da müsste sich jemand einschalten, der für pfSense 2 sprechen kann, aber soweit ich weiß ist es bei 1.2(.3) immer noch nur am WAN möglich, PPPoE zu sprechen, ich kann das aber nochmal verifizieren.

    Grüßend
    Grey



  • Hey!

    Mit Zusammenfassen meine ich Load Balancing.
    Ob das nun nach Diensten oder was auch immer geschieht ist vorerst erstmal egal :)

    Grüße!


  • LAYER 8 Moderator

    Aah sehr schön. Balancing ist kein Problem, da hast du selbstverständlich recht. Ich habe nur den Satz auch schon gehört im Bezug auf "da fassen wir die beiden DSL Kanäle zusammen und dann haben wir doppelt so viel Durchsatz…" :)



  • Das Balancing kein Problem ist weiß ich, aber was den nun mit zwei mal PPPoE?!!!!!

    Ich ahne es wird nicht klappen….


  • LAYER 8 Moderator

    Mit dem momentanen Beta Stand auf 2.0 ist es möglich 2 PPPoE Verbindungen direkt auf der pfSense zu terminieren. Allerdings gibts es ein Problem, welches nun nicht ganz pfSense spezifisch ist:

    Wenn beide Verbindungen vom selben Provider geliefert werden, liefert dieser auch das gleiche Gateway aus, was wiederum zu Problemen in der Routing Tabelle führt. Ansonsten würde ich das Setup einfach mal austesten, wie gesagt ist das aber nur mit der neuen Infrastruktur in 2.0 möglich.



  • OK; danke!
    Mal schauen ob es klappt.
    Die beiden Verbindungen sind übrigens vom gleichen Provider.

    Grüße!



  • Wir haben mit der 2.0beta4 drei ADSL-Anschlüsse gebündelt (Loadbalancing). Alle Anschlüsse sind T-DSL Business. Bei zwei Anschlüssen hatten wir das Problem, das Beide aus dem gleichem Adressbereich versorgt wurden, der dritte hatte einen anderen Adressbereich. Das konnten wir dadurch lösen, das wir für den einen Anschluss eine feste IP eingerichtet haben (kostenlos bei T-Business-Anschlüssen), dadurch hat sich der Adressbereich geändert.



  • Hatte ich so ähnlich vor :)
    Einen der Anschlüsse würde ich auch auf eine statische IP ändern. Dann hätte ich das Problem gelöst :)
    Super!

    Grüße!



  • fett dann muss ich mir ja nur noch 3x 50mbit inet besorgen und dann ABFAHRT :D


Log in to reply