PfSense als VM (Xen)



  • Hallo zusammen…

    ich möchte gern pfSense (2.0.1) in einer VM auf einem XEN-Host laufen lassen.

    Die Installation war erfolgreich.

    Was nicht funktioniert sind die Netzwerkverbindungen.

    Die Netzwerkkarten (WAN/LAN) wurden erkannt (als re0 und re1) und mit IP Adressen versehen.

    Auf der Xen Konsole der VM versuche ich nun IP Adressen zu Pingen. Ohne Erfolg.
    Das Interessante ist, auf der Bridge des Hosts kann ich mittels tcpdump die Requests sehen.

    In der ARP-Liste von pfSense kann ich die MAC-Adressen der anderen Systeme sehen.
    Alle Regeln mit pfctl -d ausschalten änderte nichts am Verhalten.

    Gibt es irgendwelche Tricks, welche man anwenden muss, wenn pfSense als VM läuft?

    Gruß

    Rukus


Log in to reply