Reconnect.bat



  • Hallo!
    da ich manchmal was bei rapidshare runterlade, und kein Premiumaccount habe, muss ich mich als Free User durchschlagen, dazu brauch ich aber noch jedem Download einen Reconnect!
    und zwar bräuchte ich am besten eine batch Datei, bzw genauer den Inhalt was da rein muss!
    könnte mir da jemand helfen? bei goolge finde ich leider nichts
    also die bat datei sollte wenn möglich meine Internetverbindung trennen, und gleich danach wieder aufbauen!
    würd mich sehr über Hilfe freuen.

    ich hab im atm folgende Version installiert!
    1.2-RC1
    built on Sat Jul 21 14:10:26 EDT 2007
    embedded

    gruß
    good


  • LAYER 8 Moderator

    Insofern die Verbindung direkt per PPPoE aufgebaut wird von der pfSense selbst und in den Einstellungen 'enable dial on demand'  mit 0sec eingestellt ist, genügt ein einfacher klick auf 'disconnect' bzw. 'release' beim WAN Interface auf der Seite 'Status/Interfaces'. Danach wird die Verbindung automatisch beim nächsten Seitenzugriff mit dem Browser wieder aufgebaut.
    Mit einer Batch Datei ist da IMHO erstmal gar nichts zu machen.



  • Moinmoin !
    ne batch funzt schon, aber du musst da eine initiale SSH-Verbindung haben, die dann ein auf der sense angelegtes script ausführt…
    falls du das UNBEDINGT benötigst, sag Bescheid... hab das mal für nen Kollegen gemacht...


  • LAYER 8 Moderator

    Gut, das meinte ich mit "erstmal" :) Zumal der Klick in der GUI nicht wirklich viel Arbeit ist (redial erfolgt ja automatisch) und sowieso ein Browser geöffnet ist ;)



  • Hab so was ähnliches mit wget an nem 0815 DSL Router gemacht…



  • also hab mal folgendes gefunden

    http://m0n0.ch/wall/tools/reconnect.html

    hab das mal nach der Anleitung probiert, hab die Zugangsdaten geändert IP adresse aus http hab ich https gemacht und den port von Webinterface, damit alles stimmt!

    aber wenn ich die Datei dann ausführe dann passiert gar nichts

    gruß
    good


  • LAYER 8 Moderator

    Das Skript ist "gegen die Zwangstrennung" alle 24h bei üblichen PPPoE DSL Anschlüssen (T-Com etc.), wird aber in pfSense nicht benötigt, weil es hier in den WAN-Einstellungen einen extra Scheduler gibt für den Zeitpunkt.

    Mal davon abgesehen, dass das mit dem wget funktionieren sollte (könnte vielleicht an einem Zertifikatefehler scheitern wegen https?) frage ich mich, ob die Batch-Datei-Bastelei wirklich so viel einfacher und besser ist? Im Endeffekt gehts doch darum, die Verbindung kurz zu trennen und aufzubauen, damit eine neue IP kommt. Ob man dazu jetzt eine Batch Datei anklickt, welche irgendwas macht (POST Request per WGET o.ä., SSH mit Skript .. whatever) oder einfach "https://IP.der.pfSense/status_interfaces.php" im Browser öffnet und auf den Button "Disconnect" bzw. "Connect" buzzert, offenbart sich mir nicht wirklich ??? Denn wenn man ohnehin nen Browser zum Downloaden offen hat, liegt mir der Klick eigentlich näher. Aber vielleicht kann mich jemand erhellen :D



  • Es gibt Downloadtools die automatisch mehrere Dateien nacheinander runterladen und die brauchen halt eine Batch.  ;)

    @goodboy:
    Füge noch –no-check-certificate zu den zwei wget Zeilen hinzu und probiere es nochmal. Durch entfernen von -q wird die auch eine Ausgabe angezeigt.



  • so ich hab jetzt mal https wieder rausgenohmen, muss erstmal mit http funktionieren, ich will die Sache ja nicht schwerer machen als sie schon ist!

    ok wenn ich nun die Datei ausführe passiert folgendes
    –17:32:10--  http://%5C/
              => nul' Resolving \... failed: Unknown host. --17:32:12--  http://%5C/           =>nul'
    Resolving ... failed: Unknown host.
    --17:32:14--  http://192.168.112.1:999/status_interfaces.php
              => `nul'
    Connecting to 192.168.112.1:999... connected.
    HTTP request sent, awaiting response... 200 OK
    Length: unspecified [text/html]

    [  <=>                                ] 16.669        41.13K/s

    17:32:17 (40.98 KB/s) - `nul' saved [16669]

    FINISHED –17:32:17--
    Downloaded: 16.669 bytes in 1 files
    --17:32:24--  http://%5C/
              => nul' Resolving \... failed: Unknown host. --17:32:27--  http://%5C/           =>nul'
    Resolving ... failed: Unknown host.
    --17:32:29--  http://192.168.112.1:999/status_interfaces.php
              => `nul'
    Connecting to 192.168.112.1:999... connected.
    HTTP request sent, awaiting response... 401 Unauthorized
    Authorization failed.

    FINISHED --17:32:29--
    Downloaded: 0 bytes in 0 files

    so jetzt weiß ich auch nicht mehr weiter
    für Hilfe bin ich sehr dankbar
    gruß
    good

    @ Grey
    es gibt Download Programme für Rapidshare, und diese können nach jedem Download eine Batch Datei ausführen, und somit ein Reconnect durchführen, und somit kann man die lange Wartezeit umgehen!



  • Mit nem Downloadtool wird das nix…

    Du musst mit 'nem SSH-Tool folgenden Befehl auf der pfSense ausführen: /etc/pppoerestart

    das geht z.B. mit plink (http://the.earth.li/~sgtatham/putty/latest/x86/plink.exe)

    plink -pw <passwort>user@host /etc/pppoerestart

    sollte klappen...</passwort>



  • Hallo
    Trendchiller
    hab das ganze mal ausprobiert
    Jetzt kommt ich in das SSH Menü
    nur wenn ich /etc/pppoerestart in der Batch Datei drin habe, dann pasiert gar nichts und das Programm hängt sich auf
    lass ich das /etc/pppoerestart weg, dann bin ich im SSH Menü
    aber da komm ich als Anfänger auch nicht wirklich weiter!
    könntet ihr mir nochmal helfen?

    danke
    gruß
    good


  • LAYER 8 Moderator

    Es muss SSH Zugriff auf die pfSense aktiviert und erlaubt sein



  • so noch ein letzter Versuch
    ich hab schon auf trendchillers Rat hin auf die neueste Version geupdatet [1.2-RC3  ]

    aber es passiert weiterhin nur folgendes

    *** Welcome to pfSense 1.2-RC3-embedded on pfsense ***

    OPT2(Wlan)              ->  ath0    ->      192.168.111.1
      LAN*                    ->  sis0    ->      192.168.1.1
      WAN*                    ->  sis1    ->      88.66.26.129(PPPoE)
      OPT1(LAN2)              ->  sis2    ->      192.168.112.1

    pfSense console setup


    0)  Logout (SSH only)
    1)  Assign Interfaces
    2)  Set LAN IP address
    3)  Reset webConfigurator password
    4)  Reset to factory defaults
    5)  Reboot system
    6)  Halt system
    7)  Ping host
    8)  Shell
    9)  PFtop
    10)  Filter Logs
    11)  Restart webConfigurator
    12)  pfSense PHP shell
    13)  Upgrade from console
    –----------------------------------------------------

    dann passiert nichts mehr ???

    gibt es vllt noch irgendwas was ich aktivieren muss damit das ganze klappt?

    vielen dank für eure Hilfe



  • alter thread,
    aber die lösung hat jemand hier vorgestellt.

    :-(/etc/pppoerestart  scheints auch nicht mehr zu geben…)

    ssh auf pfsense einloggen und auf commandozeile das hier ausführen:

    echo '' | php -q
    

    geht auch noch mit pfsense 1.2 RC3 (2008/01)

    grüsse,
    ozett



  • Hallo

    hab grad gesehen das jemand geantwortet hat, ich habe die Hoffnung schon fast aufgeben
    wenn ich mich per ssh einlogge dann auf shell gehe und dann Befehl eingebe dann klappt das ganze auch

    nur bekomm ich das mit der Batch datei nicht

    plink -pw <passwort>user@host /hier muss jetzt ja der Befehl kommen

    aber wenn ich

    plink -pw <passwort>user@host /echo '' | php -q

    mache dann klappt das nicht da kommt syntax error

    kann mir bitte nochmal jemand helfen?
    vielen Dank

    gruß
    good</passwort></passwort>



  • hi,
    mit plink ein commando senden bedarf irgendwie der anführungszeichen, wenn ich mich recht erinnern. da müsste man n bisschen probieren und ich müsste mein alten versuche mal durchsehen. ich würde aber einfachweise eine script-datei mit der endung .sh auf der pfsense anlegen, die befehle darein schreiben und diese schript-datei dann mit plink aufrufen. (ist auch auf der plink seite als beispiel so angegeben).

    hilft das? (nur damit man auch mal sieht, dass einige threads noch beendet werden. ich habe hier machman auch gute thread-anfänge gefunden, die aber leider nie beendet wurden.)

    grüsse,
    ozett



  • vielen dank
    für deine Hilfe
    ich werde mal nach meinen Prüfungen schauen ob ich dass so hinbekomme

    gruß
    good



  • Ich bin mal so frei und grabe diese Leiche wieder aus. Vielleicht hilft dieser Codefetzen ja jemandem:

    
    curl -d interface=wan -d submit=Disconnect --basic \
    http://$USER:$PW@$ADDRESS/status_interfaces.php > /dev/null 2>&1
    sleep 3
    curl -d interface=wan -d submit=Connect --basic \
    http://$USER:$PW@$ADDRESS/status_interfaces.php > /dev/null 2>&1
    
    


  • wie funzt das script kannst Du das mal etwas erläutern möchte die Reconnect Funktion auch gerne nutzen

    da sich ja Monowall und Pfsense doch sehr ähnlich sind hab ich auch folgendes script aus dem JDownloader welches aber nicht bei Pfsense funktioniert leider.

    [[[HSRC]]]
        [[[STEP]]]
            [[[REQUEST]]]
                AUTH /? HTTP/1.1
                Host: %%%routerip%%%
                Authorization: Basic %%%basicauth%%%
            [[[/REQUEST]]]
        [[[/STEP]]]
        [[[STEP]]]
            [[[REQUEST]]]
                GET /? HTTP/1.1
                Host: %%%routerip%%%
            [[[/REQUEST]]]
        [[[/STEP]]]
        [[[STEP]]]
            [[[REQUEST]]]
                GET /? HTTP/1.1
                Host: %%%routerip%%%
            [[[/REQUEST]]]
        [[[/STEP]]]
        [[[STEP]]]
            [[[REQUEST]]]
                GET /status_interfaces.php? HTTP/1.1
                Host: %%%routerip%%%
            [[[/REQUEST]]]
        [[[/STEP]]]
        [[[STEP]]]
            [[[REQUEST]]]
                POST /status_interfaces.php HTTP/1.1
                Host: %%%routerip%%%
    
    submit=Disconnect        [[[/REQUEST]]]
        [[[/STEP]]]
        [[[STEP]]]
            [[[REQUEST]]]
                POST /status_interfaces.php HTTP/1.1
                Host: %%%routerip%%%
    
    submit=Connect        [[[/REQUEST]]]
        [[[/STEP]]]
    [[[/HSRC]]]
    


  • ok habs hinbekommen mit CURL

    für den Disconnect
    curl "http://user:pw@ip/status_interfaces.php" -d "interface=wan&submit=Disconnect"
    für den Connect
    curl "http://user:pw@ip/status_interfaces.php" -d "interface=wan&submit=Connect"
    

    Greatz Area5


Log in to reply