Treiber kompilieren



  • Hallo Gemeinde,

    vor kurzem habe ich zu Testzwecken von Axiomtek eine Appliance (NA-510) erworben.
    http://axiomtek.com/products/ViewProduct.asp?view=824
    Bis auf das Display funktioniert alles prima.
    Leider ist dieser Thread im Sande verlaufen: https://forum.pfsense.org/index.php?topic=57996.0. Aus diesem Grund habe ich mich an den Hersteller gewand und auch einen Treiber erhalten. Den muss ich aber jetzt noch kompilieren.
    Da ich mich in Linux auskenne, dachte ich … wird wohl nicht so schwer sein... -in einer VM FreeBSD mit der Version 8.3 installiert. Nur weiter komme ich da nicht. Leider gibt es keine Doku oder Blog wo das für ein Nicht-Nerd beschrieben ist. Ist ja eigentlich nur ein Treiber...

    Kann mir einer hierbei helfen?

    Dirk



  • Hallo Dirk,

    der Treiber wird sicher ein DRIVER_FILE.tar.gz sein?

    Entpacke diesen mit "tar xvzf DRIVER_FILE.tar.gz", gehe dann in diesen Ordner "cd DRIVER_FILE" und gebe "make" ein.
    Anschließend kompiliere den Treiber mit "make install".

    So mache ich es immer in unseren Development Umgebungen…
    CentOS, Ubuntu, Oracle Linux etc.

    ABER: Nicht unter Freebsd, dies sollte aber eigentlich ähnlich laufen.

    Gruß
    David



  • .. Gehe ich auch mal von aus…

    ... aber was muss ich dann von wo in die pfSense kopieren. Und wie binde ich das dann in LCDproc ein?

    Gruß

    Dirk



  • Hallo Dirk,

    wenn der Treiber kompiliert ist, sollte er unter /boot/kernel/XXX_XXX.ko zu finden sein.
    Diesen kopierst du dir natürlich in pfSense auch nach /boot/kernel/

    Anschließend editiere /boot/loader.conf und trage dort den Treiber ein XXX_XXX_load="YES"

    Gruß
    David



  • Hi David,

    vielen Dank für den Hinweis….und sorry für das delay....

    mit den Befehlen hab ich einen Ansatz eine genau Anleitung zu ergooglen....

    Gruß

    Dirk


Log in to reply