Einige Fragen…



  • Hallo. Bei mir haben sich seit dem ich pfSense benutze viele Fragen angehäuft. Ich hoffe ihr könnt mir einige beantworten :)

    1. Ich habe eine 2. Festplatte angeschlossen. Wie formatiere ich diese und mounte sie so, dass sie für /var zuständig ist?
    2. Gibt es eine Möglichkeit, einen Command auszuführen bei high Packet Loss oder high latency?
    3. Wie kann ich die Temparatur der CPU auslesen? Im Dashboard gibt es nur einen "Temperature"-Punkt, der ist aber immer auf 26,8 grad. Im BIOS kann ich Sie auslesen (~50grad)
    4. Eher eine Hardware spezifische Frage: Kann ich 2x DDR 400mhz RAM und 2x 333mhz RAM verbauen? Oder bremst das die pfSense eher aus?
    5. Die Taktrate meines CPUs wird auf 299mhz / 2393 mhz angezeigt? Warum? was läuft da wieder falsch?

    Danke wenn ihr euch zeit nehmt und mir helft ;)

    Mit freundlichen Grüßen.



  • 1. Ich habe eine 2. Festplatte angeschlossen. Wie formatiere ich diese und mounte sie so, dass sie für /var zuständig ist?

    Man kann das so machen wie Du möchtest nur ergibt es dann wieder Probleme bei einem Update oder Upgrade
    und wenn man richtig Pech hat funktioniert dann die gesamte pfSense Installation nicht mehr richtig.

    2. Gibt es eine Möglichkeit, einen Command auszuführen bei high Packet Loss

    Bei einem Packet Loss ist zu viel Netzwerkverkehr am Port vorhanden und da hilft dann auch kein
    Befehl.

    oder high latency?

    CPU und/oder RAM zu langsam und auch hier hilft kein Befehl.

    3. Wie kann ich die Temparatur der CPU auslesen? Im Dashboard gibt es nur einen "Temperature"-Punkt, der ist aber immer auf 26,8 grad. Im BIOS kann ich Sie auslesen (~50grad)

    Wenn denn Sensoren vorhanden sind muss man diese auch ansprechen können und das ist
    bei anderen OS Varianten nicht anders, also Sprich Windows oder Linux. Hersteller legen meist eine
    Software bei die solche Sensoren auslesen können, bei pfSense ist das halt anders und wenn das Board
    und der Sensor ansprechbar sind, meist über GPIO, dann kann man das auch sichtbar machen, wenn nicht
    dann eben nicht.

    4. Eher eine Hardware spezifische Frage: Kann ich 2x DDR 400mhz RAM und 2x 333mhz RAM verbauen? Oder bremst das die pfSense eher aus?

    Nicht alles aber recht viele Sachen laufen über den Arbeitsspeicher, zum Beispiel der Packetfilter pf,
    die Teile der IP Weiterleitung, und auch NAT (was hier ein teil von pf ist, aber in einem anderen Abschnitt)
    und all das geht über den Arbeitsspeicher in pfSense. Und je schneller der RAM ist um so schneller gehen
    solche Sachen auch durch! Es ist also nicht nur die CPU sondern auch der RAM der zählt.

    Wenn Dein Mainboard die vier unterschiedlichen RAM Module akzeptiert, dann wird sich aber immer
    an der niedrigeren Taktfrequenz orientiert, weil der 333MHz Speicher nicht auf 400MHz laufen kann
    aber umgekehrt funktioniert es, falls das Board dies nicht unterstützt kann man dann wohl nur 400MHz
    oder 333MHz Module verwenden.

    5. Die Taktrate meines CPUs wird auf 299mhz / 2393 mhz angezeigt? Warum? was läuft da wieder falsch?

    Da läuft nichts falsch, wenn nicht mehr "Power" benötigt läuft die CPU eben nur auf 299MHz und wenn
    "richtig etwas los ist" im System dan wird eben die CPU mehr gefordert und sie läuft auf einer höheren
    Taktfrequenz.



  • Hallo,

    du stellst hier eine Reihe Hardware-Fragen, machst aber keinerlei Aussage über die verbaute Hardware. Da sind Antworten nicht leicht zu finden.

    @musk:

    3. Wie kann ich die Temparatur der CPU auslesen? Im Dashboard gibt es nur einen "Temperature"-Punkt, der ist aber immer auf 26,8 grad. Im BIOS kann ich Sie auslesen (~50grad)

    Bei Standardprozessoren von Intel oder AMD (nicht embedded) kann die Temperatur ausgelesen werden. Dazu musst du allerdings manuell den Sensortyp auswählen:
    System: Advanced: Miscellaneous > Thermal Sensors

    @musk:

    4. Eher eine Hardware spezifische Frage: Kann ich 2x DDR 400mhz RAM und 2x 333mhz RAM verbauen? Oder bremst das die pfSense eher aus?

    Weiß nicht, ob obige Antwort verständlich war.
    Die Mainboards oder Prozessoren besitzen nur einen Speichercontroller und dieser kann nur mit einer Frequenz betrieben werden. Verwendest du verschieden schnelle Module, wird der Takt nach dem langsamsten eingestellt, also hier 333 MHz.

    @musk:

    5. Die Taktrate meines CPUs wird auf 299mhz / 2393 mhz angezeigt? Warum? was läuft da wieder falsch?

    Ob das sein kann, hängt von der CPU ab, welche du uns aber nicht verraten hast. Alle Prozessoren haben einen Mindesttakt.
    Auch wird der Takt von dieser Einstellung beeinflusst: System: Advanced: Miscellaneous > Power savings



  • Danke erstmal an euch beide für die Antworten.

    da hilft dann auch kein Befehl.

    Ich meinte nur theoretisch? Also um z. B. die beep.sh auszuführen.

    Man kann das so machen wie Du möchtest nur ergibt es dann wieder Probleme bei einem Update oder Upgrade und wenn man richtig Pech hat funktioniert dann die gesamte          pfSense Installation nicht mehr richtig.

    Hm okay :/ Kann ich sonst irgendwas mit der 200GB Platte machen? Also wie formatiere ich Sie? Das verstehe ich bei FreeBSD nicht. Und für was sollte ich sie eurer Meinung nach zuständig machen? Ich müsste auch mal Trafficlogs drauf speichern. Oder squid sagen, dass er da speichern soll?



  • Formatieren kannst du die Platte mit gpart auf der Shell.
    https://www.freebsd.org/cgi/man.cgi?gpart(8)

    Einbinden kannst du sie mit Hilfe der fstab. Ob das ein Upgrade übersteht, kann ich dir allerdings nicht versprechen.



  • Danke viragomann

    Kann mir jetzt bitte noch jemand mit dem ausfüren eines Befehls bei packet loss / high latency helfen?


  • LAYER 8 Moderator

    Kann mir jetzt bitte noch jemand mit dem ausfüren eines Befehls bei packet loss / high latency helfen?

    Eher nicht, da die pfSense dafür keinen Trigger hat. Sprich das System hat da keinen Agent der irgendwelche Kommandos ausführt. Du kannst aber auf der pfSense bspw. nen Zabbix oder NRPE Agent einsetzen/installieren und auf einem kleinen Server (da reicht auch ein Pi o.ä. für) dann entsprechend darauf reagieren.


Log in to reply